Psychologie

Beziehungskultur beeinflusst, wie schnell sich das Coronavirus ausbreitet

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (5,2 MB | MP3)

Kulturpsycholog*innen der Uni Michigan haben untersucht, welche sozialen Beziehungsmuster in bestimmten Ländern dominieren, ob die Menschen offen sind für neue Freundschaften und viele Kontakte pflegen. Dabei fanden sie heraus, dass diese Muster die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Coronavirus beschleunigen oder verlangsamen.

Coronavirus: aktuelle Beiträge

Bildung „Präsenzlehre an den Unis wird auch nach Corona unersetzlich sein“

Hinter den Studierenden liegen drei Semester Online-Lehre. Wie das kommende Semester stattfinden soll, ist noch unklar. Die Online-Lehre bietet zwar einige organisatorische Erleichterungen, aber die Präsenz-Lehre sei unersetzlich, sagt der Sozialforscher Stephan Lessenich.
Martin Gramlich im Gespräch mit Prof. Stephan Lessenich, Leiter des Instituts für Sozialforschung an der Universität Frankfurt/Main.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung Corona: Endlich Schulstart in Baden-Württemberg

Montagmorgen am Goethe-Gymnasium in Karlsruhe. Die Ferien sind zu Ende. Die einen suchen noch nach ihren Stundenplänen, die anderen nach einem Spucktest. Schüler*innen und Lehrerende freuen sich über den gemeinsamen Schulstart.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Corona-Impfung STIKO empfiehlt mRNA-Impfungen für Schwangere und Stillende

Schwangeren und Stillenden rät die Ständige Impfkommission des Robert-Koch-Instituts nun zur Corona-Impfung mit einem mRNA-Impfstoff. Schwangeren wird empfohlen, sich ab dem zweiten Schwangerschaftsdrittel impfen zu lassen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN