Medizin

„Besorgniserregend“: Es gibt resistente Keime gegen einen Antibiotika-Hoffnungsträger

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,4 MB | MP3)

Deutsche Wissenschaftler*innen haben Bakterien entdeckt, die gegen eine vielversprechende Wirkstoffkombination von Reserve-Antibiotika resistent sind. "Das ist besorgniserregend, denn diese Wirkstoffkombination wird hier noch nicht klinisch eingesetzt", sagt ein Forscher vom Institut für Medizinische Mikrobiologie der Universität Gießen.

Medizin Im Zweifel lebensrettend – EU streitet über Reserveantibiotika für Tiere

Sie helfen, wenn sonst nichts hilft. Doch umso öfter Reserveantibiotika genutzt werden, desto unwirksamer werden sie. Einige EU-Parlamentarier fordern strengere Regeln für den Antibiotika-Einsatz in der Massentierhaltung, denn er birgt die Gefahr von Resistenzen beim Menschen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Ernährung Antibiotikaresistente Keime auf Putenfleisch

Die Deutsche Umwelthilfe hat Putenfleisch vom Discounter auf antibiotika-resistente Keime untersuchen lassen. Etwa jede dritte Probe war belastet. Ein Teil der Erreger stammt aus Hühner- und Putenställen. Seit langem versprechen Politik und Geflügelwirtschaft, das Problem anzugehen. Doch in den vergangenen Jahren hat sich die Situation offenbar kaum gebessert.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Veterinärmedizin Streit um EU-Verbot für bestimmte Antibiotika für Tiere

Ab nächstem Jahr gibt es in der Europäischen Union eine neue Tierarzneimittelverordnung. Diese regelt, welche Antibiotika künftig in der Tiermedizin verboten werden sollen. Und genau darüber ist jetzt ein heftiger Streit entfacht zwischen dem Europäischen Parlament und dem Bundesverband der praktizierenden Tierärzte in Deutschland.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Klinische Studie: Mit Bakteriophagen gegen multiresistente Bakterien

Mittlerweile gibt es zahlreiche multiresistente Bakterien, gegen die kein Antibiotikum mehr hilft. Tausende Menschen sterben jährlich in Deutschland an diesen Keimen. Eine Alternative zu Antibiotika sind spezielle Viren – Bakteriophagen. Erste klinische Studien laufen. Christine Langer im Gespräch mit Dr. Christine Rohde, Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH in Braunschweig.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Bakteriophagen – Alternativen zu Antibiotika

Die Zahl der Todesfälle durch antibiotikaresistente Keime nimmt zu. Gesucht wird nach Alternativen: Können Bakteriophagen Antibiotika ersetzen?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Medizin und Gesundheit: aktuelle Beiträge

Corona-Pandemie So häufig kommen Nebenwirkungen bei Corona-Impfungen vor

Die Impfung gegen Corona ist wirksam und sicher – das betonen viele Politiker*innen und Wissenschaftler*innen. Aber wie sicher sind die Impfstoffe wirklich? Das Paul-Ehrlich-Institut veröffentlicht regelmäßig einen Sicherheitsbericht zu den Corona-Impfstoffen.
Ralf Caspary im Gespräch mit David Beck, SWR Wissenschaftsredaktion  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Keine Einschränkung von Antibiotika-Einsatz in der Tierhaltung

Um Antibiotikaresistenzen frühzeitig zu verhindern, forderte der grüne EU-Abgeordneten Martin Häusling, den Gebrauch von Antibiotika in der Massentierhaltung einzuschränken. Doch der Vorschlag wurde vom EU-Parlament in Brüssel abgelehnt.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Eine Impfung gegen Humane Papillomviren (HPV) kann vor Krebs schützen

Humane Papillomviren (HPV) sind in Deutschland jedes Jahr für 7.700 Krebsfälle verantwortlich. Bereits seit 2006 gibt es eine Impfung, die vor HPV-Infektionen schützt. Sie wird für 9- bis 14-jährige Mädchen und Jungen empfohlen, aber bislang zu wenig in Anspruch genommen.
Martin Gramlich im Gespräch mit Gerd Nettekoven, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN