SWR2 Wissen

Beginn einer Erbfeindschaft – Der Deutsch-Französische Krieg 1870/71

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (23,9 MB | MP3)

Kaum ein Krieg hat die europäische Geschichte so nachhaltig beeinflusst wie der Deutsch-Französische Krieg 1870/71. Durch den Sieg wurde Deutschland zu einer mächtigen Militär- und Kolonialmacht.

Auf französischer Seite war der Krieg das Resultat langjähriger innenpolitischer Spannungen, ausgelöst durch die Diktatur Kaiser Napoleons III.

Unter Historikern gilt der Krieg als Beginn einer jahrzehntelangen deutsch-französischen „Erbfeindschaft“, die u. a. in zwei Weltkriege mündete.

Diskussion 150 Jahre deutsche Einheit: Was sollen wir feiern?

Das im Januar 1871 gegründete deutsche Kaiserreich war die Folge blutiger Kriege und steht heute für Demokratiefeindlichkeit und einen aggressiven Nationalismus, der zur Katastrophe des Ersten Weltkriegs führte  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Diskussion Vom Helden zum Buhmann deutscher Geschichte – Was bleibt von Bismarck?

Otto von Bismarck, er ist der geniale Reichsgründer und der abwägende Realpolitiker, aber als Demokratieverächter und Militarist steht er für eine Politik, von der wir uns heute distanzieren.  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Gespräch Emanzipation im Schatten der Pickelhaube: Historikerin Hedwig Richter zu 150 Jahre Deutsches Kaiserreich

Im Januar 2021 jährt sich die Gründung des Deutschen Kaiserreichs zum 150. Mal. Der Blick zurück auf eine dunkle Zeit, in der Männer mit Pickelhauben ihr Unwesen trieben, sei unvollständig, meint die Historikerin Hedwig Richter im SWR2 Gespräch. In dieser Zeit beginne ebenso eine neue Geschlechterordnung sowie die politische Teilhabe der einfachen Bevölkerung.  mehr...

SWR2 Journal am Morgen SWR2

Emser Depesche

13.7.1870 Bismarck veröffentlich die „Emser Depesche“

Die „Emser Depesche" ist das historische Paradebeispiel für Fake News. Ein verkürztes Telegramm provozierte einen Krieg und letztlich die Gründung des deutschen Kaiserreichs.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Frankreich

Geschichte Die Pariser Kommune von 1871 – Versuch einer friedlichen Revolution

Im März 1871 entstand in Paris die sogenannte Kommune, der Versuch einer direkten Demokratie. Doch die Armee beendete das Experiment nach wenigen Wochen brutal.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Musik

SWR2 Musikstunde 150 Jahre seit der Deutschen Reichsgründung: Die Macht und die Musik

Im Januar 1871, im Spiegelsaal von Versailles, wird das Deutsche Kaiserreich proklamiert, strotzend vor Selbstbewusstsein nach dem gewonnen Krieg. Heute, genau 150 Jahre danach, wissen wir, wohin das alles führen wird. Was erleben die Komponisten in Frankreich und in Deutschland vor, während und nach dieser denkwürdigen Kaiserkrönung?  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

Erster Weltkrieg

Aula Der deutsche Makel – Der Vertrag von Versailles und die Folgen

Der Makel der Alleinschuld am Ersten Weltkrieg vergiftete die politische Atmosphäre der jungen deutschen Republik und war ein wesentlicher Grund für den Aufstieg des Nationalsozialismus.  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Geschichte 100 Jahre Vertrag von Trianon – Ungarns ewiges Trauma

Der Vertrag von Trianon besiegelte am 4. Juni 1920 als Teil der Versailler Friedensverträge die Aufteilung Ungarns, das zwei Drittel seines Territoriums verlor. Für Ungarn bis heute ein Trauma.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

SWR2 Wissen: Archivradio Die Geschichte der deutsch-französischen Freundschaft

Die Beziehung Deutschland-Frankreich spielt für Europa heute wieder eine besondere Rolle. Diese Freundschaft fiel nicht vom Himmel – sie wurde mühsam erarbeitet. Das SWR2 Archivradio dokumentiert die Entwicklung in zahlreichen Originalaufnahmen. (Aktualisierte Produktion von 2013)  mehr...

SWR2 Wissen: Archivradio SWR2

ReiseWissen Frankreich

Sie reisen nach Frankreich? Mit unseren Sendungen können Sie sich einstimmen und informieren: über die Chauvet-Grotte, über Austern, über französische Politik und Literatur.  mehr...

STAND
AUTOR/IN