Botanik

Aus Zeiten der Dinosaurier: Uralte Baumart in Chile bedroht

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (5,2 MB | MP3)

Die Araukarie zählt zu den ältesten Baumarten der Welt und hat Eiszeiten und Vulkanausbrüche überstanden. Jetzt ist der Bestand im Süden Chiles gefährdet. Die Bäume verharzen und vertrocknen, die Ursache ist noch nicht eindeutig geklärt.

Bäume und Wald

Umwelt Kahlschlag im Wald – Frankreichs Forstpolitik am Pranger

Frankreich gehört zu den waldreichsten Ländern Europas. Über die richtige „Wald-Politik“ im Klimawandel wird diskutiert – viel heftiger als in Deutschland.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Klimaschutz Wichtig fürs Klima: Mangrovenwälder werden oft falsch aufgeforstet

Mangrovenwälder sind wichtig für Klima- und Artenschutz. Weltweit stehen die Bäume aber unter Druck. Es gibt zwar Wiederaufforstungsprojekte. Doch allzu häufig sind diese Projekt nicht durchdacht, man pflanzt oft die falschen Arten am falschen Ort. Jochen Steiner im Gespräch mit dem Ökologen Prof. Martin Zimmer  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Bäume vorm Haus sind gut für die seelische Gesundheit

Straßenbäume im direkten Lebensumfeld könnten das Risiko für Depressionen reduzieren. Das ist das Ergebnis einer Studie von Forscher*innen aus Leipzig und Jena.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Klimakrise Trockenheit: Wir brauchen andere Baumarten in der Stadt

Die Trockenheit macht den traditionellen Stadtbäumen wie Linde,
Kastanie und Ahorn zu schaffen. Deshalb brauchen wir andere Arten, wie Ginkgo, Zelkove oder Eisenholzbaum. In Würzburg hat sie über ein paar Jahre getestet. Jetzt gibt es erste Erkenntnisse aus der Studie. #WIELEBEN – BLEIBT ALLES ANDERS

#WIELEBEN – BLEIBT ALLES ANDERS  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Biologie Warum werden Bäume viel älter als Menschen?

Bäume, die ein paar Jahrhunderte auf dem Buckel haben, sind keine Seltenheit. Eine Fichte im schwedischen Fulufjället Nationalpark bringt es sogar auf knapp 10.000 Jahre.  mehr...

Pflanzen Werfen europäische Laubbäume in den Tropen ihre Blätter ab?

Jeder Laubbaum hat einen individuellen Jahresrhythmus, nach dem er austreibt und seine Blätter abwirft. Einfluss nehmen Licht, also die Tageslänge, und Temperatur. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

Umwelt und Natur: aktuelle Beiträge

Umweltschutz Helcom-Treffen: Europäische Umweltminister wollen der Ostsee helfen

Der Ostsee geht es schlecht. Einige Tierarten sind bedroht. In manchen Teilen des Gewässers gibt es kaum noch Sauerstoff. Eine Ursache ist die Überdüngung von Gewässern. Die Umweltminister der Anrainerstaaten haben jetzt einen 10-Jahres-Plan beschlossen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Landwirtschaft Tierwohl und Artenschutz: Wie geht es weiter mit der Landwirtschaft?

Die Zukunftskommission Landwirtschaft will Umweltschutz, Tierwohl und gute Einkommen für die Landwirte vereinen. Am 19. Oktober 2021 hatte die Kommission zur Diskussion mit Vertretern der Bundestags-Fraktionen geladen. Was wird aus der Agrar-Politik unter einer möglichen Ampel-Regierung?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Die Welt in Zahlen 0,3 Sekunden dauert die schnellste Muskelbewegung im menschlichen Körper

0,3 Sekunden – so lange dauert ein Lidschlag. Das Blinzeln ist damit die schnellste Bewegung, die ein menschlicher Muskel ausführen kann. Das Ganze steuert der Musculus orbicularis oculi – auf Deutsch der Augenringmuskel.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN