Astronomie

Asteroid „2001 FO32" zieht an der Erde vorbei

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (2,5 MB | MP3)

Immer wieder fliegen Asteroiden recht nah an der Erde vorbei. „2001 FO32“, der am 21. März 2021 zu sehen sein wird, ist ein richtig großer Brocken. Eine gute Gelegenheit für Astronom*innen, die an seiner Zusammensetzung interessiert sind, mal genauer hinzusehen.

Astronomie und Raumfahrt: aktuelle Beiträge

Porträt Cecilia Payne – Die Astronomin, die herausfand, woraus Sterne gemacht sind

Die Astrophysikerin Cecilia Payne (1900 – 1979) entdeckte, dass die Sterne zum größten Teil aus Wasserstoff bestehen. Eine bahnbrechende Entdeckung, die jedoch nicht ausreichend gewürdigt wurde. Ihre Lebensgeschichte ist typisch für Wissenschaftlerinnen zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Von Gabi Schlag und Benno Wenz. (SWR 2020) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/cecilia-payne | Mehr Frauen im Porträt: http://x.swr.de/s/frauenportrt | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Astronomie 450 Jahre Johannes Kepler

Die Sonne als Mittelpunkt der Welt – nicht die Erde: was Kopernikus veröffentlichte, konnte erst Johannes Kepler belegen. Damit erlangte der Astronom weltweite Bekanntheit. Vor 450 Jahren, am 27. Dezember 1571, wurde er in Weil der Stadt geboren. http://swr.li/johannes-kepler  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Raumfahrt James-Webb-Teleskop erfolgreich gestartet

Mit einem „Bilderbuchstart“ ist das James-Webb-Teleskop von NASA, ESA und der kanadischen Raumfahrtbehörde am 25. Dezember 2021 ins All gestartet – mit zehn Jahren Verspätung. Das Projekt wurde auch viel teurer als geplant. James-Webb soll der Astronomie völlig neue Erkenntnisse liefern.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN