Riesige Basaltsäulen in der Awan-Schlucht in der Nähe von Garni in der Kotajk-Region  Armenien (Foto: picture-alliance / dpa, picture-alliance / dpa - Egmont Strigl / imageBROKER)

SWR2 Wissen

Armenien – Aufbruch im "Land der Steine"

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (13 MB | MP3)

Land der Steine, so nennen die Armenier ihr Land, weil es in der kleinen Kaukasusrepublik tatsächlich nicht viel mehr gibt als Berge und karge Hochebenen. Politisch und wirtschaftlich befindet sich das Land in einer prekären Lage: abhängig von Russland, die Grenzen zu Aserbaidschan und der Türkei geschlossen, kaum Industrie.

Bis heute haben sich die Armenier auch nicht von dem schweren Erdbeben erholt, das im Dezember 1988 mehr als 20.000 Menschen in den Tod riss.

Nikol Pashinyan, Premierminister von Armenien (Foto: picture-alliance / dpa, picture-alliance / dpa - Hayk Baghdasaryan / TASS)
Nikol Pashinyan, Premierminister von Armenien picture-alliance / dpa - Hayk Baghdasaryan / TASS

Politisch knüpfen viele Armenier große Hoffnungen an den neuen Premierminister Pashinyan, einen Reformer.

Genozid Deutschland und der Völkermord an den Armeniern

Bis heute ist Deutschland zurückhaltend, wenn es um die türkische Aufarbeitung des Genozids in Armenien geht. Denn das deutsche Kaiserreich war selbst genau darüber informiert.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Mit dem Rücken zur Wand Armenien nach dem verlorenen Krieg um Bergkarabach

Die samtene Revolution 2018 hatte dem Land Frieden und Demokratie versprochen, jetzt sind die Menschen erneut Opfer eines Krieges. Und die Welt schaut weg.  mehr...

SWR2 Feature SWR2

Armenien Kloster Haghpat und Sanahin

Die Klöster Haghpat und Sanahin gehören zu den wichtigsten Bauwerken Armeniens. Gegründet wurden beide nach 960 von der Königin Chosrowanusch. Obzwar sie einerseits zwei selbstständige Klöster waren, sind sie geschichtlich betrachtet Geschwisterklöster mit sich ergänzenden Ensembles. Das Kloster Haghpat war ein Wehrkloster, das über dem gleichnamigen Ort von weitem sichtbar thront. Mittelpunkt des Klosters Sanahin und ein absolutes Kleinod der Baukunst: die Bibliothek. Sie weist Sanahin als einen gewichtigen Ort des armenischen Geistesleben aus.  mehr...

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit SWR Fernsehen

Politik Wie Aserbaidschan den Europarat manipuliert: Die Kaviar-Connection

Aserbaidschan versucht seit Jahren, den Straßburger Europarat zu korrumpieren und die Abgeordneten durch Geldzuwendungen und kostspielige Geschenke zu kaufen. Das zahlt sich aus.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

ReiseWissen Kaukasus

Sie planen eine Reise in den Kaukasus? Dazu unsere Sendungen – über den Aufbruch in Armenien, den pittoresken Charme von Tiflis oder Korruption in Aserbaidschan.  mehr...

STAND
AUTOR/IN