14.9.2014

Kundgebung gegen Antisemitismus in Berlin

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (2,8 MB | MP3)

Am Brandenburger Tor in Berlin findet eine Kundgebung gegen Antisemitismus statt. Organisiert wird sie vom Zentralrat der Juden in Deutschland.

Im Sommer 2014 war die Lage im Nahen Osten eskaliert. Die Hamas schoss Raketen auf Israel, während Israel den Gaza-Streifen bombardierte. Tausende palästinensische Zivilisten starben. Auf Demonstrationen gegen das Vorgehen Israels wurden offen antisemitische Transparente gezeigt und Synagogen angriffen.

Daraufhin organisierte der Zentralrat der Juden in Deutschland am 14. September 2014 unter dem Motto "Steh auf! Nie wieder Judenhass!" eine Kundgebung am Brandenburger Tor in Berlin, um ein Zeichen gegen Antisemitismus zu setzen. Zahlreiche Prominente, darunter auch Bundeskanzlerin Angela Merkel, besuchten die Veranstaltung.

Aus Angela Merkels Ansprache

"Wer Menschen, die eine Kippa oder eine Kette mit einem Davidstern tragen, anpöbelt, angreift oder krankenhausreif schlägt, der schlägt und verletzt uns alle. Wer Grabsteine auf jüdischen Friedhöfen schändet, der schändet unsere Kultur. Wer Synagogen zum Ziel von Hass und Gewalt macht, der rüttelt an den Fundamenten unserer freiheitlichen Gesellschaft."

Weitere historische Aufnahmen

Trotz Auschwitz Jüdisches Leben in Deutschland nach 1945

Die Befreiung von Auschwitz bedeutete Neubeginn und Wiederaufbau einer lebendigen jüdischen Gemeinschaft.  mehr...

Stuttgart

Festjahr 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Im Jahr 2021 feiert die Bundesrepublik Deutschland das Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“. Aus diesem Anlass soll nicht nur gegen das Wiedererstarken des Antisemitismus gekämpft, sondern vor allem auch auf die vielfältigen Lebensrealitäten der Jüdinnen und Juden in Deutschland geblickt werden.  mehr...

CDU-Vorsitzende und Kanzlerin Die Laufbahn der Angela Merkel

Ministerin, Generalsekretärin, CDU-Vorsitzende – Kanzlerin. Angela Merkels Weg an die Spitze war keineswegs vorgezeichnet.  mehr...

STAND
AUTOR/IN