7.8.1978

Hans Filbingers Rücktritt – und die Stimmen der Bürger

STAND
AUTOR/IN
SWR2 Archivradio

Audio herunterladen (8,8 MB | MP3)

Hans Filbinger gerät zunehmend unter Druck. Am 7. August 1978 verkündet er auf einer Pressekonferenz seinen Rücktritt als Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Er sieht sich als Opfer einer Rufmordkampagne.

Baden-Württembergs Ministerpräsident muss 1978 zurücktreten Die Filbinger-Affäre

Am 7.8.1978 tritt Hans Filbinger als Ministerpräsident von Baden-Württemberg zurück. Auslöser waren Enthüllungen über Todesurteile in seiner Zeit als Marinerichter. Der Dramatiker Rolf Hochhuth hatte Filbinger als „furchtbaren Juristen“ bezeichnet.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR2 Archivradio