Bitte warten...

Sorge um die Zukunft der Erde Geschichte der Ökologiebewegung

Als Anfang der modernen Ökologiebewegung gilt die Veröffentlichung von Rachel Carsons Buch "Der stumme Frühling". Später kam der Protest gegen die Atomenergie und die Verschmutzung der Meere hinzu.

Reportagen und Konferenz-Mitschnitte berichten etwa von der Gründung der ersten ökologischen Partei in Deutschland, dem mutigen Appell einer 12-Jährigen auf der Umweltkonferenz in Rio 1992 und der Entdeckung des menschengemachten Klimawandels durch den Klimapionier Hermann Flohn.

Die Tonaufnahmen im Kontext

Die Originalaufnahmen

in chronologischer Reihenfolge

Weitere Themen in SWR2