Bitte warten...

7.10.1932 Das erste Ferngespräch im Rundfunk

Der Pilot Wolfgang von Gronau (1893 - 1977) berichtet aus Batavia – dem heutigen Djakarta – von seinem Flug über die Kontinente. Für viele glich das damals einem Wunder: Ein Mann spricht vom anderen Ende der Welt direkt in die deutschen Wohnzimmer.

In den Anfangsjahren der Rundfunktechnik galt das Radio als reinste Wundermaschine. Stimmen drangen aus einem viereckigen Kasten – ohne Leitung oder andere erkennbare Hilfsmittel.

Entfernung: Tausende Kilometer

Besondere Aufmerksamkeit erreichte der Rundfunk dann, wenn klar wurde, dass der Gesprächspartner tausende von Kilometern entfernt in ein Sendegerät sprach. Hören Sie das erste Rundfunkferngespräch mit dem Luftfahrtpionier Wolfgang von Gronau. Eine Unterhaltung zwischen Berlin und Batavia – dem heutigen Jakarta – am 7. Oktober 1932.

Wolfgang von Gronaus Maschine fliegt vorüber / Deutsches Bundesarchiv (102-10440)

Der Empfang des deutschen "Ozean-Bezwingers" von Gronau auf dem Templiner See in Potsdam (August 1930)

Weitere Themen in SWR2