12.10.1924 / 7.9.1925

Atlantik-Überquerung: Per Luftschiff von Friedrichshafen nach New York

STAND
AUTOR/IN

1919 überquert erstmals ein Luftschiff den Atlantik von Schottland aus. Von dieser Fahrt gibt es keine Aufnahmen. Wohl aber von der zweiten Atlantik-Überquerung fünf Jahre später, am 12. Oktober 1924.

Audio herunterladen (5,8 MB | MP3)

Graf Zeppelin dachte bei seinen Luftschiffe primär an militärische Zwecke. Doch beim Einsatz im Ersten Weltkrieg erwiesen sie sich als ungeeignet. Und nach dem verlorenen Krieg war an eine militärische Weiterentwicklung auch nicht zu denken. So rückt Hugo Eckener – der Nachfolger des 1917 verstorbenen Graf Zeppelin – zunehmend den zivilen Einsatz in den Mittelpunkt.

1924 fährt die LZ 126 von Friedrichshafen nach Lakehurst bei New York. Eckener war, wie zu hören, ein großer PR-Profi, der es gut verstand, die Öffentlichkeit für die Luftschiffe zu begeistern.

Aufnahmedatum: 7.9.1925

Eroberung der Atmosphäre Die Anfänge der Luftfahrt

Flugzeug – oder Luftschiff? Bis in die 1930er-Jahre war noch nicht entschieden, was sich am Ende durchsetzen würde. Das Prinzip "leichter als Luft" oder "schwerer als Luft"? Jahrzehntelang verlief die Entwicklung parallel.  mehr...

Abenteuer weite Welt Große Expeditionen

Hier finden Sie Originalberichte und Interviews zu bedeutenden Forschungsreisen und Expeditionen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN