STAND
AUTOR/IN

70 Jahre Rheinland-Pfalz

Peter Altmeier wird 1947 Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz.

Dauer

In seiner ersten Regierungserklärung im Juli 1947 schwört er das Land auf schwierige Aufgaben und Jahre der Entbehrung ein.

Im Bild:
Die Mitglieder des Kabinetts des rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Peter Altmeier (1. Reihe, rechts; Archivfoto vom Juli 1947, Rathaussaal Koblenz).

Erste Reihe (von l nach r): Oskar Stübinger (CDU, Landwirtschaft und Ernährung), Dr. Hans Hoffmann (SPD, Finanzen), Fritz Neumayer (LDP, Wirtschaft und Verkehr), Dr. Adolf Süsterhenn (CDU, Justiz und Kultus), Jakob Steffan (SPD, Innenminister), Ministerpräsident Peter Altmeier (CDU).
Zweite Reihe (von l nach r): Wilhelm Bökenkrüger (SPD, Arbeit), Willy Feller (KPD, Wiederaufbau), Hans Junglas (CDU, Gesundheit und Wohlfahrt).

15.12.1951 Saarländischer Sonderweg – Johannes Hoffmann und seine Vision

Ministerpräsident Johannes Hoffmann hält am 4. Jahrestag der saarländischen Verfassung eine Rede. Seine Idee: Das Saarland soll eine Brücke sein zwischen Deutschland und Frankreich.  mehr...

28.3.1954 Historisches Fußballspiel – Saarland gegen Deutschland

Die saarländische Fußball-Nationalmannschaft spielt am 28. März 1954 im Saarbrücker Ludwigsparkstadion gegen den späteren Weltmeister Deutschland.  mehr...

13.8.1955 "Der Dicke muss weg!" - Demonstration gegen das Saarstatut

Vor der Saarbrücker Wartburg versammeln sich Demonstranten. Sie protestieren gegen eine Veranstaltung der Befürworter des Saarstatuts, wonach das Saarland eine europäische Region werden soll.  mehr...

STAND
AUTOR/IN