28.1. 1916

Aufruf des österreichischen Ministers für Landesverteidigung

STAND
AUTOR/IN

Friedrich Freiherr von Georgi  (1852-1926) war von 1907 bis 1918 k.u.k. Minister für Landesverteidigung (einer von drei in Friedenszeiten formal unabhängigen Streitkräfteministerien). Er gilt als begabter und erfolgreicher Bürokrat.

Audio herunterladen (1,1 MB | MP3)

Die bewundernswürdige Haltung unserer Bevölkerung ermöglichte eine große Kraftentfaltung / "Diese Erfahrung legt uns ... die Pflicht auf, bis zum siegreichen Kriegsende durchhalten, auch nach Friedensschluss zusammenhalten, damit wir alle Kriegserrungenschaften dauernd festhalten."

Mehr zum Thema

1914 bis 1918 Der Erste Weltkrieg

Aus der Zeit des Ersten Weltkriegs sind zahlreiche Tondokumente erhalten.  mehr...

16.2. 1916 Ansprache des österreichischen Thronfolgers Karl Franz Josef

In den Augen aller Soldaten las man Kampfesfreudigkeit und Siegeszuversicht / Auch die Helden des Hinterlandes, die stillen Dulder, sind bewundernswert / Die Kriegsfürsorge erleichtert "allen braven Kriegern" ihre schweren Leiden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN