SWR2 Archivradio: Auschwitz und die Deutschen 31.08.1946 - Rudolf Heß vor dem Nürnberger Kriegsverbrecherprozess

AUTOR/IN
Dauer

Der ehemalige Hitler-Stellvertreter Rudolf Heß erklärt in seinem Schlusswort, weshalb er das Gericht nicht anerkennt. Er stellt sich als gottesfürchtigen Christen dar. Er bereue nichts.

AUTOR/IN
STAND