5.9.1977 Sonde Voyager startet mit Visitenkarte der Erde

AUTOR/IN
Dauer

Die beiden Voyager-Sonden lieferten viele neue Informationen zu unserem Planetensystem, darunter die Bilder von Planeten wie Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun. An Bord der Sonden hatte die NASA eine Visitenkarte der Menschheit: Eine vergoldete Schallplatte mit Hinweisen zur Lage unseres Sonnensystems und mit akustischen Eindrücken von der Erde wie Baulärm und Walgesänge. Der damalige Generalsekretär der Vereinten Nationen, der Österreicher Kurt Waldheim, begrüßt auf der Schallplatte mögliche außerirdische Lebewesen im Namen der Menschheit.

AUTOR/IN
STAND