4.4.1968 Ermordung von Martin Luther King

AUTOR/IN
Dauer

Der Bürgerrechtler Martin Luther King wird in Memphis erschossen. Der Bericht von USA-Korrespondent Georg Siegert schildert die Lage nach dem Attentat. Sein Bericht klingt für heutige Ohren ungewohnt, denn 1968 galt es noch als politisch völlig korrekt, Schwarze als "Neger" zu bezeichnen.

AUTOR/IN
STAND