April 1970 Apollo 13: Houston, wir haben ein Problem!

Die Raumfahrtmission Apollo 13 endete im April 1970 beinahe in einer Katastrophe. In über 300.000 km Höhe kam es an Bord zu einer Explosion. Pilot Swigert meldete an das Kontrollzentrum: "Okay Houston, we’ve had a problem here."

Der Start scheint geglückt, alles läuft normal. Die Astronauten sind zu Scherzen aufgelegt. Die amerikanische Öffentlichkeit hat sich inzwischen an die Raumfahrtmissionen gewöhnt und so bemerkt Röntgen, eigentlich wünsche sich die NASA mehr Aufregung. Dieser Wunsch geht bald in Erfüllung.

Am 13. April 1970 berichtet Korrespondent Robert Röntgen im Südwestfunk über die Apollo-13-Mission: „Die NASA wünscht sich mehr Aufregung“. Die sollte sie bekommen.

STAND