STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (5,6 MB | MP3)

Die Coronavirus-Pandemie belastet uns alle und insbesondere auch Menschen, die ohnehin schon mit psychischen Krankheiten kämpfen. Nehmen Angststörungen und Panik zu? Wann wird Angst krankhaft und wie erkennt und behandelt man das?

Jochen Steiner im Gespräch mit Prof. Andreas Ströhle, Leiter der Spezialambulanz für Angsterkrankungen, Charité Berlin

Medien „Corona-Berichterstattung sollte keine Ängste schüren“

Die Berichterstattung in den deutschen Medien über die Corona-Pandemie verstärke bei vielen Menschen die Angst, kritisiert der Journalismus-Forscher Klaus Meier. Manche Medien lieferten zwar auch Hintergrundberichte, doch reißerische Schlagzeilen seien auch häufig.
Ralf Caspary im Gespräch mit Prof. Klaus Meier von der Universität Ingolstadt-Eichstätt.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie: aktuelle Beiträge

Psychologie Wie kommen Kinder durch die Corona-Pandemie?

Kinder und Jugendliche wurden in der Corona-Pandemie lange nicht recht wahrgenommen. Oft ging es nur um fehlende Bildung. Doch auch bei ihnen hat der Ausnahmezustand seine Spuren hinterlassen. Eltern berichten, dass ihre Kinder ängstlicher und unruhiger sind.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Studie: Wenn Uhren schneller laufen, arbeiten wir aufmerksamer

Ein Forschungsteam aus Dortmund zeigt in einer Studie: Zeitdruck verbessert offenbar unser Arbeitsgedächtnis und wir sind motivierter. Während Proband*innen Aufgaben lösten, ließ das Team die Uhren mal schneller und mal langsamer laufen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Jede 7. Schwangerschaft endet mit einer Fehlgeburt

Eine neue Überblicksstudie zeigt, dass weltweit jede 7. Schwangerschaft mit einer Fehlgeburt endet. Jede zehnte Frau hat mindestens eine Fehlgeburt erlebt. Die psychische Belastung wird dabei viel zu wenig angesprochen. Ralf Caspary im Gespräch mit Dr. Andrea Hocke, Leiterin Gynäkologische Psychosomatik, Uniklinik Bonn  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
INTERVIEW