SWR2 Wissen: Aula

ADHS – Karriere einer Diagnose

STAND

Audio herunterladen (26,7 MB | MP3)

Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung gehört zu den häufigsten psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter. Hierzulande ist die Figur des "Zappel-Philipp" zum Emblem für "das hyperaktive Kind" geworden. Die Geschichte der Hyperaktivität scheint durch Kontinuität und Fortschritt geprägt zu sein: Ausgehend von der Beschreibung verschiedener Syndrome scheint man im Laufe der Zeit zu einer klar abgrenzbaren, validen psychiatrischen Diagnose gelangt zu sein. Tatsächlich beinhaltet deren Geschichte jedoch Brüche und Abgrenzungsprobleme.

Nicole Vidal, Professorin für Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg, zeichnet diese Geschichte nach.

Psychologie: aktuelle Beiträge

Psychologie Wie sieht der typische Langweiler aus?

Er hat einen 9-to-5-Job bei einer Versicherung, sitzt jeden Abend vor dem Fernseher und beschäftigt sich mit Religion – so sieht nach einer Studie aus England der typische Langweiler aus. Stimmt das wirklich? Und wieso empfinden wir manche Menschen als Langweiler?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Selbstverletzung bei Jugendlichen – Warum Ritzen zur Sucht wird

Jeder dritte Jugendliche hat sich schon mal selbst geritzt, geschlagen, verbrüht. Warum verletzen junge Menschen sich selbst und wie gelingt ein anderer Umgang mit Gefühlen? Von Franziska Hochwald. (SWR 2021)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie „Unterwegs mit dem Asperger-Syndrom“

Im Alter von 38 Jahren wurde bei Sieglinde G. das Asperger-Syndrom diagnostiziert. In ihrem Buch „Unterwegs mit dem Asperger-Syndrom“ beschreibt die Juristin Schwierigkeiten und Besonderheiten, die ihr Leben als Asperger-Autistin geprägt haben.
Ralf Caspary im Gespräch mit Autorin Sieglinde G.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Emotionen Gefühle in der Musik – Wie sie entstehen und was sie auslösen

Langsame Lieder in Moll machen traurig, schnelle in Dur eher fröhlich. Die Gefühle, die westliche Musik bei uns meist auslöst, funktionieren nicht unbedingt bei Menschen aus anderen Kulturkreisen. Wieso ist das so? Von Christoph Drösser (SWR 2021)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Wie Geräusche auf uns wirken – Von Misophonie bis ASMR

Geräusche können entspannen oder eine Last sein. Manche Menschen sind in die ein oder andere Richtung extrem sensibel. Ist Misophonie heilbar? Taugt ASMR wirklich zur Entspannung? Von Marie Brand (SWR 2021)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Medizin Der Placebo-Effekt ist stärker, wenn der behandelnde Arzt weiß ist

Auch wenn wir meinen, keine Vorurteile gegen weibliche oder schwarze Mediziner*innen zu haben. Eine Studie aus den USA legt nah: Wer Medikamente von einem weißen, männlichen Arzt bekommt, bei dem sorgt der Placebo-Effekt für schnellere Heilung.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Künstliche Intelligenz So gut erkennt KI unsere Emotionen

Software und Algorithmen erkennen heute schon zuverlässig unsere Gesichter. Aber wie gut können sie darin Emotionen lesen? Ein Psychologie-Team der Uni Mannheim hat rausgefunden: gute Gefühle werden schon recht gut erkannt, schlechte nicht.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Krieg Resilienztraining für ukrainische Soldaten

Der Krieg in der Ukraine hat auch Auswirkungen auf die Psyche. In Präventionskursen der Armee werden nun Experten ausgebildet, die ihr Wissen an Soldaten weitergeben. Die Bewältigungsstrategien sollen posttraumatischen Belastungsstörungen vorbeugen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Selbsthilfegruppen – Was bringt der Austausch unter Betroffenen?

Selbsthilfegruppen geben Betroffenen Kraft, besser mit einer Krankheit oder Sorgen umzugehen. Am besten erforscht ist ihre Wirksamkeit bei Alkoholsucht. Von Jan Teuwsen (SWR 2022)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR