SWR2 Wissen Strickroboter in Bangladesch – Die Automatisierung der Textilindustrie

AUTOR/IN

Ein Großteil unserer Mode wird in Asien hergestellt – zu Niedrigstlöhnen. Zunehmend kommen jetzt Roboter zum Einsatz. Das wird Folgen haben für die Arbeiterinnen in Bangladesch.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
8:30 Uhr
Sender
SWR2

Neue Unsicherheit geht um in Tausenden Textilfabriken Bangladeschs, sechs Jahre nach dem Einsturz einer Fabrik, mit 1100 Toten und 2400 Verletzten. Um ihr Leben fürchten die Näherinnen in den Exportfabriken nicht mehr, aber um ihre Jobs. Denn Nähroboter werden immer billiger und beginnen Arbeiterinnen zu verdrängen.

Unternehmer in der Dritten Welt fürchten sogar, dass Kleidung wieder in den Staaten der Nordhalbkugel produziert werden könnte. Haben die mehr als vier Millionen Arbeiterinnen in Bangladesch bald ausgenäht – und ihre Kolleginnen in Ländern wie Vietnam oder Indonesien?

AUTOR/IN
STAND