SWR2 Wissen Schwäbisch im Wandel – Das Arno-Ruoff-Archiv in Tübingen

AUTOR/IN

Am Ludwig-Uhland-Institut in Tübingen lagern 850 Stunden Tonband-Aufnahmen in breitestem Schwäbisch.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
8:30 Uhr
Sender
SWR2

Ab den 1950er-Jahren fuhr der Dialektforscher Arno Ruoff durchs Ländle, um Wortschätze, Satz- und Textstrukturen, Sprachmelodien und anderes zu analysieren.

Damals warnten Forscher, dass Dialekte verloren gehen würden. Doch der heutige Hüter des Arno-Ruoff-Archivs, Hubert Klausmann, glaubt, dass Dialekte sich nur verändern. Tübinger Forscher untersuchen solche Entwicklungen und vergleichen heutige Aufnahmen mit denen von Menschen, die am gleichen Ort rund 100 Jahre früher geboren wurden. (Produktion 2014)

AUTOR/IN
STAND