SWR2 Wissen

"Ich rede Unsinn" – Der Logiker George Spencer-Brown

STAND
AUTOR/IN
Gábor Paál
Gábor Paál (Foto: SWR, Gábor Paál)

Spencer-Brown hielt sich für einen der wenigen wirklichen Gelehrten - auch wenn er selbst von sich sagte: "Ich rede Unsinn". Aber darin sah er keinen Widerspruch.

Audio herunterladen (24,7 MB | MP3)

George Spencer-Brown (1923 – 2016) war ein Mathematiker, der über sein Fachgebiet hinaus viele Denker beeinflusste. In Deutschland hat vor allem Niklas Luhmann ihn bekannt gemacht. Bekannt wurde Spencer-Brown durch sein Buch "Gesetze der Form". Darin versuchte er anhand eines speziellen "Kalküls" mit nur zwei Zeichen, klassische Probleme der Logik aufzulösen und Paradoxien auf eine neue Weise zu beschreiben. Spencer-Brown war kein einfacher Mensch, konnte aber sehr unterhaltsam sein - auf seine Art.

Bonus-Material: Unveröffentlichte Originalaufnahmen

Die Aufnahmen von George Spencer-Brown in der Sendung stammen aus einem Vortrag, den der Mathematiker im Februar 1994 am Heidelberger Institut für Systemische Forschung hielt. Hier ein ca 75-minütiger Ausschnitt. Es handelt sich um eines der wenigen Tondokumente weltweit, die von George Spencer-Brown - zumindest im Internet - existieren.

George Spencer-Brown: ein Mathematiker, der über sein Fachgebiet hinaus viele Denker beeinflusste - von Bertrand Russell bis Niklas Luhmann. Bekannt wurde Spencer-Brown durch sein Buch "Gesetze der Form". Darin versuchte er anhand eines speziellen "Kalküls" mit nur zwei Zeichen, klassische Probleme der Logik aufzulösen und Paradoxien auf eine neue Weise zu beschreiben. Spencer-Brown war kein einfacher Mensch. Er hielt sich für einen der wenigen wirklichen Gelehrten - auch wenn er selbst von sich sagte: "Ich rede Unsinn". Aber darin sah er keinen Widerspruch.

Audio herunterladen (38,1 MB | MP3)

Es gibt auch nur wenige Fotos von Spencer-Brown – deshalb danke an Markus Heidingsfelder, der uns dieses zur Verfügung gestellt hat. Das Foto entstand 2013 – also fast 20 Jahre nach dem Vortrag.

Produktion 2018

Biografien Bedeutende Mathematiker

Georg Cantor, Kurt Gödel und Alan Turing gehören zu den drei wichtigsten Mathematikern der Neuzeit. George Spencer-Brown wirkte vor allem außerhalb der Mathematik.  mehr...

Porträt zum 150. Geburtstag Bertrand Russell – Die Freiheit des Denkens

Der britische Philosoph und Mathematiker Bertrand Russell (1872-1970) setzte sich gegen Atomwaffen, Kapitalismus und Kommunismus ein. Viele seiner Ideen sind bis heute aktuell.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2