Martin Durm

STAND
ONLINEFASSUNG
Susanne Paluch
SWR2 Redakteur, Reporter und ehemaliger Korrespondent im Nahen Osten - Martin Durm (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Der 1959 geborene Pfälzer studierte Deutsch und Politik fürs Lehramt – und fühlte sich an der Universität wie im Elfenbeinturm. In den Semesterferien jobbte er bei einer Lokalredaktion in Pirmasens. Das, fand er, war schon näher an der Wirklichkeit. Und so bewarb er sich nach dem Studium um ein Volontariat, damals beim Süddeutschen Rundfunk. Am Radio faszinierte ihn die Möglichkeit, Geschichten zu erzählen und mit den echten Stimmen der Menschen zu verbinden, „damit man hört, wer da spricht!“


Von 1996 bis 2001 war Martin Durm ARD-Hörfunk-Korrespondent in Kairo. Die Berichtsgebiete Nördliches Afrika und Naher Osten ließen ihn nie wieder los.

Martin Durm (Foto: SWR)
Martin Durm

„Weil es dort immer um so viel geht“, erzählt er, „um Leben und Tod, um Fliehen oder Bleiben, um die wirklich wichtigen Themen im Leben.“ Womit wir wieder beim Anfang wären: Martin Durm will Wirklichkeit erleben und darüber berichten. „Wenn’s klappt“, sagt er, „entstehen Bilder in den Köpfen der Hörer.“
Martin Durm arbeitet als Redakteur, Moderator und Reporter bei SWR2. Seine Reportagen und Features wurden unter anderem mit dem Deutschen Radiopreis, dem CIVIS-Preis, dem Deutsch-Französischen Journalistenpreis und dem Robert-Geisendörfer-Preis ausgezeichnet.

STAND
ONLINEFASSUNG
Susanne Paluch