Forum In bester Verfassung - ist das Grundgesetz im 21. Jahrhundert angekommen?

70 Jahre Grundgesetz

Es diskutieren:
Jun.-Prof. Dr. Jelena von Achenbach, Juniorprofessorin für Öffentliches Recht, Universität Gießen
Prof. Dr. Christoph Möllers, Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie, Humboldt-Universität zu Berlin
Prof. Dr. Paul Nolte, Historiker, Freie Universität Berlin
Gesprächsleitung: Max Bauer

Dauer

Es ist der Mittelpunkt unserer Rechtsordnung, die Grundlage unserer politischen Kultur und ein Teil deutscher Identität: Mit seinen Prinzipien der Freiheit, Gleichheit und Menschenwürde gilt das Grundgesetz als solide Basis für eine lebendige Demokratie und einen starken Rechtsstaat.

Ursprünglich, vor 70 Jahren sollte es eine Antithese zur Nazi-Zeit sein, ein Gegenentwurf zum totalitären Denken.

Aber ist dieser Verfassungstext noch der Richtige für das 21. Jahrhundert? Für eine politische Landschaft mit vielen Parteien und unklaren Mehrheiten? Für eine Zeit, in der viele politische Konflikte europäische oder gar globale Lösungen verlangen? Kann das Grundgesetz unsere Gesellschaft immer noch zusammenhalten?

STAND