Autoimmunerkrankungen: Warum der Körper gegen sich selbst kämpft

AUTOR/IN
Dauer

Immer mehr Menschen entwickeln eine sogenannte Autoimmunerkrankung. Dabei bekämpft die körpereigene Abwehr sich selbst und zerstört Zellen, Nerven, Gewebe und letztlich Organe. Von Margrit Braszus

AUTOR/IN
STAND