Zeitwort

8.8.1576: Tycho Brahe legt den Grundstein zu Uraniborg

STAND
AUTOR/IN
Bettina Winkler

Audio herunterladen (3,9 MB | MP3)

Der 1546 geborene Tycho Brahe widmete sich nach einem Studium der „Freien Künste“ bevorzugt der Astronomie. Die Beobachtung der Sterne, insbesondere das Erlebnis einer „Supernova“ im Jahr 1572, faszinierten ihn. Auf der Öresundinsel Ven baute er das Planetarium Uraniborg.

Weil der Stadt

Porträt zum 450. Geburtstag Johannes Kepler und die Entdeckung des Himmels

Johannes Kepler entschlüsselte mit seinen Gesetzen zur Planetenbewegung den Aufbau des Universums. Dank Tycho Brahe wurde ihm klar: Die Planeten laufen auf elliptischen Bahnen um die Sonne.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN
Bettina Winkler