14 - Tagebücher des Ersten Weltkriegs (3/6) Die Verwundung

AUTOR/IN
Dauer

Von Christine Sievers und Nicolaus Schröder

Eigentlich wollte Sarah McNaughton aus der britischen Oberschicht erschöpften Kriegshelden Verbände um die Kämpferstirn binden. Auf die Wirklichkeit in den Lazaretten ist sie nicht vorbereitet. Vincenzo D'Aquila, der im italienischen Heer dient, wird irre. Die Vernichtungsgewalt von Trommelfeuer und Gas, von Panzern und Flugzeugen hinterlässt bei Soldaten oft seelische Verwundungen.

AUTOR/IN
STAND