Kernkraft

11 Jahre nach Fukushima: Noch immer gibt es Probleme

STAND
AUTOR/IN
Kathrin Erdmann

Audio herunterladen (1,6 MB | MP3)

Elf Jahre nach drei Kernschmelzen im Atomkraftwerk Fukushima stehen Japans Regierung und der Atomkraftbetreiber Tepco immer noch vor großen Herausforderungen: Ihr Vorhaben, ab 2023 das Kühlwasser ins Meer einzuleiten, stößt auf Widerstand.

Radioaktivität Ehemalige Bewohner kehren nach Fukushima zurück

In der Region Fukushima ist elf Jahre nach der Reaktorkatastrophe nun erstmals in einigen, ehemals hoch verstrahlten Gebieten, die Evakuierungsanordnung aufgehoben worden. Ehemalige Bewohner*innen konnten in ihrer Häuser zurück, doch gekommen sind nur wenige.

SWR2 Impuls SWR2

Kernenergie Atomkraft trotz Fukushima – Japan 10 Jahre nach der Reaktorkatastrophe

Die Region Fukushima ist heute Vorreiter bei erneuerbaren Energien und Robotik. Doch nur wenige Menschen sind in ihre Heimat zurückgekehrt, und Japan setzt weiter auf Kernenergie.

SWR2 Wissen SWR2

Energie Illusion Kernfusion – Der Traum von der besseren Atomenergie

Zehn Jahre nach Fukushima und dem beschlossenen Atomausstieg ruhen Hoffnungen auf Energie aus Kernfusion. Sie soll sicher und sauber sein. Doch die Forschung daran kommt nicht voran.

SWR2 Wissen SWR2

Archivradio-Gespräch Die Epoche der Kernenergie in Deutschland – Euphorie und Widerstand

1960 geht in Kahl das erste deutsche Kernkraftwerk in Betrieb. Doch wie sicher ist Atomenergie? Mit dem Widerstand gegen das Kraftwerk Wyhl 1975 wird aus Zweifeln eine große Anti-Atomkraft-Bewegung.

SWR2 Wissen: Archivradio SWR2

ReiseWissen Japan

Sie reisen nach Japan oder planen es für die Zukunft? Mit unseren Sendungen können Sie sich einstimmen: Sie erfahren alles über japanische Gärten und Literatur, Schule in Japan, die Nachwirkungen von Hiroshima und vieles mehr.

STAND
AUTOR/IN
Kathrin Erdmann