STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,6 MB | MP3)

Bis 2023 sollen an der deutschen Nord- und Ostseeküste vier neue Terminals gebaut werden, an denen große Flüssiggastanker anlegen sollen. Wirtschaftsminister Altmaier trommelt vehement für die Millionen-Investition. Doch der Sinn der Maßnahme ist fraglich.

Text zum Kommentar

STAND
AUTOR/IN