SWR2 Wissen

SWR2 Wissen: Die neuesten Sendungen

Klimawandel Das Sterben der Gletscher – Schmelzende Landschaften

Von Dietrich Karl Mäurer  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Verkehr Die Bahn der Zukunft – Digital, pünktlich, schnell?

Mit dem „Deutschland-Takt“ will die Bahn ihre Züge besser aufeinander abstimmen. Bahnreisen sollen so komfortabel und schnell sein, dass sich die Fahrgastzahl bis 2030 verdoppelt.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

SWR2 Wissen: Aula Phänomen aus der Mitte? Antisemitismus in Deutschland

Antisemitisches Denken ist in allen sozialen Schichten zu finden. Wie äußert sich Judenhass, welche verbalen und sozialen Codes spielen eine Rolle, welche Stereotype sind dominierend? Von Monika Schwarz-Friesel.  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Mensch – Natur – Technik: Aktuelles kompakt

Klimakrise Kipp-Punkte der Ökosysteme: Deshalb müssen wir jetzt handeln

Noch haben wir es in der Hand, unseren Planeten und seine Ökosysteme relativ stabil zu halten. Dazu müssen wir verhindern, dass bestimmte Kipp-Punkte überschritten werden. Das ist Thema der Klima-Doku „Breaking Boundaries“, die auf Netflix läuft.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Cave-Syndrom: Angst vor der Normalität nach Corona

In den USA sind teils Impfraten von über 80% erreicht. In Kalifornien etwa werden jetzt die meisten Corona-Regeln wie Maskenpflicht und Abstandhalten aufgehoben. Einige Menschen trauen sich nicht raus, aus Angst sich doch noch anzustecken.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Stadtplanung Unsere Städte benachteiligen viele – doch das lässt sich ändern

Städte sind selten behindertengerecht, oft ungeeignet für Kinderwägen und für viele Menschen schwer nutzbar. Lange wurde nicht darüber nachgedacht, wie Städte inklusiver gestalten werden können. Dazu muss man sich mit Bedürfnissen sozialer Gruppen beschäftigen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gesundheit Wie digital ist das Gesundheitssystem inzwischen wirklich?

Mit dem digitalen Corona-Impfpass ging es jetzt überraschend schnell. Seit Januar gibt es die digitale Patientenakte und durch die Corona-Pandemie sind Sprechstunden per Video leichter möglich. Aber wie weit sind wir wirklich bei der Digitalisierung rund ums Thema Gesundheit?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Wissen in SWR2

SWR2 Wissen

SWR2 Wissen gehört zu den erfolgreichsten Podcasts im deutschsprachigen Raum. Täglich Neues aus Forschung und Weltgeschehen, Geschichte und Bildung. Wichtige Zusammenhänge, packende Geschichten, überraschende Hintergründe.  mehr...

SWR2 Impuls

Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt. Montags bis freitags um 16:05 Uhr in SWR2.  mehr...

SWR2 Archivradio

Das Radio hat die Welt verändert. Das SWR2 Archivradio macht Geschichte hörbar.  mehr...

SWR2 Zeitwort

Das Zeitwort erinnert an ein historisches Ereignis vom jeweiligen Tag. Es beleuchtet dabei verschiedenste Begebenheiten aus der Kultur- und Gesellschaftsgeschichte.
 mehr...

Neues Coronavirus

Psychologie Cave-Syndrom: Angst vor der Normalität nach Corona

In den USA sind teils Impfraten von über 80% erreicht. In Kalifornien etwa werden jetzt die meisten Corona-Regeln wie Maskenpflicht und Abstandhalten aufgehoben. Einige Menschen trauen sich nicht raus, aus Angst sich doch noch anzustecken.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Corona Keine generelle Impf-Empfehlung für Kinder – Wie geht es weiter?

Die ständige Impfkommission hat sich am 10. Juni 2021 zu den viel diskutierten Corona-Impfungen für Kinder erklärt. Sie spricht keine generelle Empfehlung aus. Was sind die Argumente der Fachleute? Wie kommt das bei den Kinderärzt*innen an? Wie geht es jetzt weiter?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Impfen und die Rechte Mehr Freiheiten für Geimpfte?

Geimpfte und Genesene dürfen wieder mehr als die, die den Schutz noch nicht haben. Ungerecht, sagen viele. Welche Gefahren gehen von Geimpften aus und warum sollte man ihre Grundrechte nicht weiter einschränken?  mehr...

odysso - Wissen im SWR SWR Fernsehen

Medizin und Gesundheit

Gesundheit Wie digital ist das Gesundheitssystem inzwischen wirklich?

Mit dem digitalen Corona-Impfpass ging es jetzt überraschend schnell. Seit Januar gibt es die digitale Patientenakte und durch die Corona-Pandemie sind Sprechstunden per Video leichter möglich. Aber wie weit sind wir wirklich bei der Digitalisierung rund ums Thema Gesundheit?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gesellschaft Transidentität – Wenn Kinder sich ein anderes Geschlecht wünschen

Immer mehr Kinder fühlen sich fremd in dem Geschlecht, das ihnen bei der Geburt zugewiesen wurde; sie identifizieren sich nicht damit. Die Folgen einer Geschlechtsanpassung müssen sie mit ihren Eltern und Mediziner*innen wie Psycholog*innen gut ergründen. Von Silvia Plahl. | Weiterführende Infos: www.trans-kinder-netz.de | Forschung und Studien: Deutscher Ethikrat (http://x.swr.de/s/13sp), Leitlinien AWFM (http://x.swr.de/s/awmf), Interministerielle Arbeitsgruppe „Inter- und Transsexualität​“ (http://x.swr.de/s/imag), DJI (http://x.swr.de/s/13sr). | Weitere Studien und Manuskript zur Sendung http://swr.li/transidentität | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen | Korrekturhinweis: In der Folge ist an einer Stelle die Rede hiervon: „Geschätzt wird, dass heute 2 bis 8 Prozent der Kinder und Jugendlichen eine solche Geschlechtsinkongruenz erleben.“ Richtig ist: 1,5 – 2 Prozent. Die Zahlen beruhten auf Angaben auf der Website der Charité. Die Charité hat inzwischen selbst die Zahlen, die auf einer schwedischen Studie beruhen, korrigiert.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Medizin Deshalb müssen wir weiter auf den Impfstoff von Curevac warten

Immer noch kein Impfstoff von Curevac. Der Bundesgesundheitsminister rechnet erst im August mit einer Zulassung. Ursprünglich sollte der Impfstoff schon im Juni auf dem Markt sein. Aber warum? Die Verschiebung könnte mit den Corona-Mutanten zusammenhängen, die wichtige Studien erschweren.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Natur und Umwelt

Klimakrise Kipp-Punkte der Ökosysteme: Deshalb müssen wir jetzt handeln

Noch haben wir es in der Hand, unseren Planeten und seine Ökosysteme relativ stabil zu halten. Dazu müssen wir verhindern, dass bestimmte Kipp-Punkte überschritten werden. Das ist Thema der Klima-Doku „Breaking Boundaries“, die auf Netflix läuft.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Die Macht ... (6/10) Die Macht des Geldes

Die Macht ... (6/10) | Regiert Geld die Welt? In jedem Fall formt Geld unseren Alltag, unsere Umwelt, unser Zusammenleben. Zum Beispiel, wenn der wachsende Online-Handel die Einkaufsstraßen der Innenstädte veröden lässt. Soziologen sprechen sogar von Erpressungsverhältnissen. Von Uwe Springfeld. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/macht-geld | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen: Spezial SWR2

Die Macht ... (10/10) Die Macht stößt auf Widerstand

Die Macht ... (10/10) | Widerstand gegen den Nationalsozialismus, die friedliche Revolution am Ende der DDR und die junge Protestbewegung gegen den Raubbau an der Natur: Wenn Menschen aufbegehren, können sie die Macht kippen. Aber was macht Widerstand erfolgreich? Wie wird aus einer Einzelkämpferin eine große Bewegung? Welche Mittel sind gerechtfertigt? Von Eva Wolfangel. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/macht-widerstand | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen: Spezial SWR2

Geschichte in Originaltönen – SWR2 Archivradio

15.6.1961 Walter Ulbricht: "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten"

15.6.1961 | Zwei Monate, bevor in Berlin die Mauer errichtet wird, dementiert der DDR-Staatsratsvorsitzende Walter Ulbricht diese Pläne: Niemand habe die Absicht, eine Mauer zu errichten. Doch in welchem Zusammenhang fielen diese Worte? Die Situation: Immer mehr DDR-Bürger flüchteten nach West-Berlin – etwa 300 am Tag. Das war für die DDR auch ein wirtschaftliches Problem. Sie bezifferte die Kosten auf eine Milliarde Mark. Walter Ulbricht drängte deshalb die sowjetische Führung unter Chruschtschow, die Grenze nach West-Berlin zu schließen. Aber Moskau wollte primär etwas anderes: nämlich einen formellen Friedensvertrag. Und zwar mit West-Berlin als einer sogenannten "Freien und neutralen Stadt" – die also nicht zur Bundesrepublik und somit auch nicht zur NATO gehören sollte.  mehr...

7.6.1971 Bestochene Spieler – Bundesliga-Skandal fliegt bei Geburtstagsparty auf

7.6.1971 | Bundesligaprofis werden heimlich dafür bezahlt, dass sie Spiele verlieren – ein solcher Skandal fliegt 1971 auf. Ein Vereinspräsident lässt die Bombe platzen: Horst-Gregorio Canellas von Kickers Offenbach. Er feiert am 6. Juni 1971 seinen 50. Geburtstag und lädt prominente Gäste ein: Nationaltrainer Helmut Schön, die Spitze des DFB und die wichtigsten Vertreter der Sportpresse. Seine Gäste überrascht Canellas mit Tonbandaufnahmen.  mehr...

20.12.1961 DDR-Strafprozess gegen Walter Praedel 1961 (1/4)

20.12.1961 | 1/4 | Walter Praedel war 50 Jahre alt, als er im Oktober 1961 eine Scheune im Dorf seiner Schwägerin anzündete. Niemand kam ums Leben. Am 20. Dezember 1961 wurde ihm der Prozess gemacht. Im Januar 1962 starb er in Leipzig unter dem Fallbeil.  mehr...

Geschichte

Aula Antisemitismus | Judenhass ist ein Chamäleon, sagt Expertin Monika Schwarz-Friesel

Antisemitisches Denken ist in allen sozialen Schichten zu finden. Wie äußert sich Judenhass, welche verbalen und sozialen Codes spielen eine Rolle, welche Stereotype sind dominierend? Von Monika-Schwarz-Friesel, Antisemitismusforscherin und Kognitionswissenschaftlerin an der Technischen Universität Berlin. (SWR 2015/2021). | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/antisemitismus | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Geschichte Tötungsanstalt Grafeneck – Die NS-Kranken-Morde auf der Schwäbischen Alb

In Grafeneck auf der Schwäbischen Alb töteten die Nazis 1940 mehr als 10.000 Menschen mit Behinderung: Psychisch kranke und behinderte Frauen, Männer und Kinder werden dort in dem Schlossgebäude mit Kohlenmonoxid umgebracht. Die sogenannte Aktion T4 galt als Probelauf vor dem Holocaust und sollte geheim bleiben. Von Pia Fruth. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/grafeneck | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Schifffahrt Vor 205 Jahren fuhr das erste Dampfschiff auf dem Rhein

Am 8. Juni 1816 feierte der erste Dampfer auf dem Rhein seine Jungfernfahrt. Er stampfte von Rotterdam nach Köln. Dabei erregte der recht kleine Dampfer ein ziemliches großes Aufsehen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung und Pädagogik

Hochschulen Unis sollen mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz lehren

Hochschulleitungen aus aller Welt haben beschlossen, dass Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle an den Unis spielen muss. Solche Themen sollen nun in das Lehrangebot aller Studierenden aufgenommen werden. Wie soll das konkret aussehen? Ralf Caspary im Gespräch mit Prof. Dr. Peter-André Alt, Präsident der Hochschulrektorenkonferenz  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung Digitalisierung: Viele Schulen sind weiterhin schlecht aufgestellt

Die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung in den Schulen zwar beschleunigt, doch es gibt weiterhin deutliche Lücken bei der technischen Ausstattung. Wie aus einer repräsentativen Studie der Universität Göttingen hervorgeht, stellt beispielsweise jede zweite Schule kein WLAN für Schüler bereit.
Christine Langer im Gespräch mit dem Studienleiter Frank Mußmann von der Universität Göttingen  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Soziologie Soziales Misstrauen ist ein Nährboden für Verschwörungstheorien

Ein Team von Forscher*innen an der Uni Münster hat untersucht, welche politischen, sozialen, religiösen und psychologischen Faktoren den Glauben an Verschwörungstheorien begünstigen.
Christine Langer im Gespräch mit dem Politikwissenschaftler Prof. Dr. Bernd Schlipphak vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der Uni Münster  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Klima

Klimawandel Das Sterben der Gletscher – Schmelzende Landschaften

Einige Alpengletscher sind bereits komplett verschwunden. Andere haben deutlich an Ausdehnung und Volumen abgenommen. Schweizer Gletscherforscher sind alarmiert. Die Erderwärmung lässt das Eis der Alpen in Rekordtempo schmelzen. Mit riesigen Planen und künstlicher Gletscherbeschneiung wollen manche die Eisschmelze aufhalten. Was taugen solche Maßnahmen? Von Dietrich Karl Mäurer. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/gletscher-sterben | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Klimakrise Studie: Klimarisiken steigen im Südwesten besonders stark

Hitze, Trockenheit, Starkregen: Bei einem ungebremsten Klimawandel würden bis Mitte des Jahrhunderts sehr viel mehr Regionen mit solchen Wetterphänomenen konfrontiert. Vor allem der Südwesten Deutschlands. Das zeigen die Ergebnisse einer aktuellen Risikoanalyse.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Eckart von Hirschhausen: „Wer Fleisch kauft, sollte die Gülle dazu bekommen“

Der Mediziner und Kabarettist Eckart von Hirschhausen will mit seinem neuen Buch „Mensch, Erde! Wir könnten es so schön haben“ klar machen, warum die Klimakrise für uns und unsere Gesundheit so entscheidend ist und welche Konsequenzen unser Konsum hat, zum Beispiel der Fleischverzehr.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

1000 Antworten

Frage des Tages Woher kommt: "Dem fällt kein Zacken aus der Krone"?

Ursprünglich geht es hier um den Brautkranz. Der Brautkranz ist ja oft mit schönen Steinen oder Perlen geziert. Da galt es als besonders übles Zeichen, wenn ein Stein aus dieser Brautkrone herausfiel. Von Rolf-Bernhard Essig  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Persönlichkeiten

Porträts in SWR2 Wissen Biografien

Leben und Werk berühmter und bedeutender Frauen und Männer aus Wissenschaft und Kultur. In SWR2 Wissen zu hören und als Podcast verfügbar.  mehr...

Blick in die Geschichte

Zeitwort 15.6.1904: Auf dem East River versinkt ein Raddampfer

Mit der General Slocum“ verloren über 1000 Menschen ihr Leben. Es ist bis heute die größte Schiffskatastrophe in der Geschichte der USA.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 14.6.1985: Das Schengener Abkommen wird unterzeichnet

Auf einem Ausflugsdampfer auf der Mosel unterzeichneten Deutschland, Frankreich, Niederlande, Belgien und Luxemburg das Abkommen, das die Binnengrenzen öffnen sollte.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 12.6.1977: "The Supremes" geben ihr Abschlusskonzert

Diana Ross, Florence Ballard und Mary Wilson hatten zwischen 1964 und 1969 zwölf Nummer-eins-Hits in den USA. Nur die Beatles waren erfolgreicher.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 11.6.1994: Der „Schwulen-Paragraph“ 175 wird abgeschafft

Zehntausende Männer wurden in Deutschland verfolgt und bestraft, weil sie Männer liebten. Homosexualität galt als Verbrechen — seit Einführung des § 175 mit dem Reichsgesetzbuch von 1871.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 10.6.1928: In New York findet ein Tanz-Marathon statt

Walzer bis zum Umfallen: Was in den 1920er Jahren als Spaßveranstaltung begann, wurde ein Riesen-Geschäft mit der Not vieler Menschen.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 9.6.1727: Anton Wilhelm Amo aus Guinea studiert Philosophie

Amo war als „Hofmohr“ nach Deutschland gekommen. Als erster afrikanischer Philosoph in Deutschland gilt er als ein Vordenker des Antirassismus.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 8.6.1972: Das Mädchen Kim Phúc wird Opfer eines Napalm-Angriffs

Das Foto zeigt den Horror des Vietnamkrieges in einer einzigen Aufnahme: Ein schreiendes Mädchen, nackt. Sie wird bei einem Napalm-Angriff schwer verletzt.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 7.6.1993: Tierschützer fordern Grundrechte für Menschenaffen

Sollte nach Rassismus und Sexismus auch der ‚Speziecismus‘ geächtet werden? Sollen Menschenaffen ein Recht auf Leben, Freiheit und körperliche Unversehrtheit haben?  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 5.6.1924: Das erste Fax wird über den Atlantik gesendet

Ernst Alexanderson schaffte es mit Hilfe seines „Alternators“ 1924 zum ersten Mal ein Brief aus den USA zu seinem Vater nach Schweden zu faxen.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 4.6.1980: Das Anti-Atomkraft-Dorf „Freies Wendland“ wird geräumt

Der Salzstock Gorleben - ein Atommüll-Endlager? Der Widerstand war groß. Atomkraft-Gegner hielten die Bohrstelle 1004 besetzt und hatten ein Dorf gegründet.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Mehr Wissen