Damaskus, Syrien, Folge 207

AUTOR/IN
Dauer

Perle in der Wüste

In einer der größten und fruchtbarsten Oasen Vorderasiens gelegen, zieht Damskus seit Jahrtausenden die Menschen magisch an. Das hat die Metropole am Fuße des Berges Qassyun zu einer der ältesten Städte der Menschheitskultur gemacht. Damaskus, schillernd wie die vielen Völker, die sich hier niederließen, heilig wie die großen Religionen, die hier aufeinander treffen, betriebsam und nimmermüde das Handelszentrum, die Schnittstelle zwischen Ost und West. Seit vier tausend Jahren eine kontinuierliche Stadtgeschichte, die heute genauso dynamisch ist wie zu Zeiten der Pharaonen, der Römer, der Omajjaden, der christlichen wie islamischen Bekehrung. Zum Kulturdenkmal zählt u.a. Medina, die Omajjaden-Moschee, Hospital Bimaristan Nur ad-Din die Medrese Zahiriye, das Grabmal Saladins, die Paulus-Kapelle.

AUTOR/IN
STAND