Biografie Mirela Ivičević

geboren 1980 in Split/Kroatien, lebt derzeit in Wien. Sie studierte Komposition und Musiktheorie an der Musikakademie Zagreb bei Željko Brkanović, Medienkomposition und angewandte Musik bei Klaus-Peter Sattler in Wien sowie Komposition bei Beat Furrer in Graz.Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht das subversive Potential des Klangs. Den wesentlichen Teil ihres Schaffens bilden konzeptuelle und intermediale Werke, die die klanglichen, medialen und anderen (Neben-) Produkte des Alltags neu kontextualisieren. Sie erhielt u.a. das Staatsstipendium des Österreichischen Bunderkanzleramts, den Josip Štolcer Slavenski Preis für das Musiktheater PLANET 8 sowie das Stipendium des Berliner Künstlerprogramms des DAAD. Von 2010 bis 2016 arbeitete sie als Co-Kuratorin und Produzentin des Festivals Dani Nove Glazbe Split. Sie ist eine der Mitbegründer*innen des Black Page Orchestra, einem Wiener Ensemble für radikale und kompromisslose Musik unserer Zeit.

STAND