Seiji Okamoto (Violine), Kasia Wieczorek (Klavier) und Jovan Pantelich (Violoncello) (Foto: © Seiji Okamoto: Daniel Delang / Kasia Wieczorek: Julia Reisinger / Jovan Pantelich: Benjamin Hummel)

Ettlinger Schlosskonzerte

Seiji Okamoto, Jovan Pantelich und Kasia Wieczorek

STAND
Datum:
Beginn:

Ort:
Asamsaal
Schloss Ettlingen, 76275 Ettlingen
Eintrittspreis:
15,00 Euro
Eintrittspreis:
25,00 Euro
Eintrittspreis:
30,00 Euro
Veranstalter:
Ettlinger Schlosskonzerte
Programm:
Preisträger beim Bach-, Wieniawksi- und ARD-Wettbewerb, Stipendiat der Kronberg Academy: das sind allerbeste Eintrittskarten für die Solokarriere des jungen japanischen Geigers Seiji Okamoto. Gemeinsam mit der Pianistin Kasia Wieczorek und dem Cellisten Jovan Pantelich hat er ein geschmackvoll-buntes Programm zusammengestellt, das mit einer späten Mozart-Sonate beginnt und dann durch drei kammermusikalische Jahrhunderte wandert. Das Klaviertrio der amerikanischen Komponistin Amy Beach, 1938 komponiert, ist mit seiner süffig-schwelgerischen Klangsprache sicherlich für viele Kammermusik-Freunde eine lohnende Entdeckung.

Wolfgang Amadeus Mozart: Violinsonate B-Dur KV 454
Franz Schubert: Sonate für Violine und Klavier A-Dur D 574 „Grand Duo“
Karol Szymanowski: „La Fontaine d'Aréthuse“ aus den Mythen op. 30
Béla Bartók: Rumänische Volkstänze für Violine und Klavier (arr. Zoltán Székely)
Amy Beach: Klaviertrio a-moll op. 150

17:30 Uhr: Konzerteinführung im Saal
Mitwirkende:
​Seiji Okamoto (Violine)
Jovan Pantelich (Violoncello)
Kasia Wieczorek (Klavier)

STAND
AUTOR/IN
SWR