Eine Hand hält vier Smartphones auf denen die SWR2 App zu sehen ist (Foto: SWR, SWR - Daniel Freytag)

SWR2 mobil hören So funktioniert die neue SWR2 App

Hören Sie das SWR2 Programm, wann und wo Sie wollen. Jederzeit live oder zeitversetzt, online oder offline. Alle Sendung stehen sieben Tage lang zum Nachhören bereit. Nutzen Sie die neuen Funktionen der SWR2 App: abonnieren, offline hören, stöbern, meistgehört, Themenbereiche, Empfehlungen, Entdeckungen ...

Auf welchen Geräten kann ich die App nutzen?

Auf Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem ab Version 4.4 oder iOS-Betriebssystem ab Version 9.0.

Wie kann ich die SWR2 App nutzen?

Die Nutzung der App ist über WLAN und das mobile Internet möglich. Um alle Funktionen oder Produktneuerungen nutzen zu können, empfehlen wir, die jeweils neueste Version zu installieren. Wir stellen regelmäßig aktualisierte Versionen der SWR2 App zur Verfügung, die Nutzung ist für alle kostenlos. Ob eine neue Version erhältlich ist, erkennen Sie an den Symbolen auf dem Display Ihres Smartphones. Sie können auch die automatische Aktualisierung in Ihrem App-Store aktivieren.

Gibt es die SWR2 App auch für mein Tablet?

Für die erste Version der SWR2 App haben wir die Smartphone-Variante nur ein wenig für Tablets angepasst. Wir können uns gut vorstellen, dass wir in Zukunft auch eine eigene Tablet-Variante anbieten. Bis es soweit ist, sind wir auf ihre Rückmeldungen angewiesen und möchten Sie bitten, der SWR2 App eine Chance in der bisherigen Darstellung zu geben.

Wann kommt die SWR2 App für andere Betriebssysteme?

Wir versuchen grundsätzlich, unsere neue SWR2 App für die wichtigsten Smartphone-Systeme zu entwickeln. Dabei müssen wir aber darauf achten, dass der Aufwand für Entwicklung und Pflege überschaubar bleibt – deshalb beschränken wir unser Engagement hier auf die am weitesten verbreiteten Plattformen. Wir beobachten aber den Smartphonemarkt genau und passen unsere Strategie an Änderungen am Markt an.

Welche alternativen Möglichkeiten habe ich, SWR2 mobil zu nutzen?

Öffnen Sie als Tablet- oder Windows-Phone-Nutzer einfach Ihren Browser und gehen Sie auf SWR2.de. Die dynamische Ausspielung passt unsere Inhalte automatisch an die Größe Ihres Bildschirms an.

Wie schalte ich das Live-Radio ein?

Unter "Programm" finden Sie ganz oben den Knopf „Radio einschalten“, über den Sie den SWR2- Livestream starten. Über den „Miniplayer“,  den sie ganz unten finden, können Sie das SWR2 Radioprogramm wieder stoppen. Wenn Sie den „Miniplayer“ nach oben wischen oder berühren, gelangen Sie zum Vollbild-Player, den Sie mit dem kleinen Pfeil oben links wieder minimieren können.

In der Programm-Übersicht erkennen Sie die laufende Sendung an der blauen Markierung „Jetzt live“. Beim Scrollen in der "Programm"-Übersicht finden sie auch Sendungen, die bereits im Voraus abrufbar sind – diese sind mit „vorab verfügbar“ markiert. Die Redaktion vergibt zudem das Prädikat „Tagestipp“.

Kann ich Beiträge markieren, um sie später nachzuhören?

Gefällt Ihnen ein Beitrag, können Sie ihn sich bequem zum späteren Hören vormerken - indem Sie auf der Detailseite den Stern-Button "Zu Favoriten" auswählen. Wenn sie eine Sendung favorisiert haben, wird der Button blau und die Sendung landet im Bereich „Mein SWR2“.

Mein SWR2 – was finde ich da?

Hier können Sie sich Ihr persönliches Radioprogramm zusammenstellen. Wählen Sie favorisierte Beiträge und Sendungen, die Sie interessieren und oder machen sie diese auch offline verfügbar.

Kann ich Inhalte der SWR2 App auf SD-Card speichern?

Dies ist nicht möglich. Beiträge können nur innerhalb der SWR2 App auf dem internen Speicher des Smartphones oder Tablets offline verfügbar gemacht und abgespielt werden. Wird die App gelöscht, werden auch die heruntergeladenen Beiträge und alle Einstellungen gelöscht. In den "Einstellungen" lässt sich zudem festlegen, dass ein Download nur möglich ist, wenn Sie sich im WLAN-Netz befinden.

Ist die SWR2 App barrierearm?

Die SWR2 App ist für „Speech-to-Text-Reader“ optimiert. Wir haben grundsätzlich auf eine klare Struktur, intuitive Bedienbarkeit und hohe farbliche Kontraste geachtet.

Warum kann ich nicht einzelne Beiträge oder Manuskripte lesen?

Diese Idee haben wir bereits diskutiert, uns dann aber dafür entschieden, für die die mobile Nutzung eine audio-zentrierte App anzubieten. Wir wollen zunächst Erfahrungen sammeln und später entscheiden, wie wir das weiterentwickeln.

Werde ich über neu verfügbare Sendungen informiert?

Haben Sie eine Sendung abonniert (Mein SWR2 > Abonniert), erhalten Sie eine Push-Benachrichtigung, sobald ein neue Folge zur Verfügung steht.

Sie können Ihr Abonnement von Sendungen auch wieder abwählen (Mein SWR2 > Abonniert > Bearbeiten). Wenn Sie Push-Benachrichtigungen unter „Einstellungen“ deaktivieren, erhalten Sie keine Erinnerung, wenn neue Ausgaben zur Verfügung stehen.

Warum kann ich unter „Programm“  nicht die Sendungen der letzten sieben Tage auswählen?

Wir überlegen, diese Option in die nächste Version mit aufzunehmen. Zunächst steht das Tagesprogramm im Vordergrund. Die Beiträge der vergangenen Tage können sie natürlich in der Mediathek und über die Suche finden.

Wie erfahre ich, ab wann meine Sendung nicht mehr verfügbar ist?

Bereits zwei Tage vor der Löschung wird der Beitrag oder die Sendung gekennzeichnet. Unter der Rubrik „Letzte Chance“ werden alle in Kürze ablaufenden Beiträge gelistet.

Gibt es Beiträge und Sendungen, die länger als sieben Tage zur Verfügung stehen?

Die App bietet in den ersten sieben Tagen den Sendungsmitschnitt aus dem Liveprogramm zum zeitsouveränen Hören an. Nach Ablauf der sieben Tage kann ein Podcast zur Sendung automatisch diesen Mitschnitt ersetzen, sollte dieser (in der Regel 6 Monate lang) verfügbar sein. Aus lizenzrechtlichen Gründen kann dies vor allem bei Musiksendungen und Hörspielen oft nicht der Fall sein.

Radiohören über das mobile Internet kann Geld kosten. Was bedeutet das?

Das bedeutet, dass beim Radiohören via Internet - je nach Provider und Vertrag Daten übertragen werden. Wenn Sie eine Flatrate haben, müssen Sie sich darüber eigentlich keine Gedanken machen – allerdings drosseln die meisten Provider nach Erreichen eines bestimmten Datenvolumens die Übertragungsgeschwindigkeit. Dann surfen Sie nicht mehr mit dem schnellen 3G, sondern nur noch mit dem langsameren Edge oder GPRS, weshalb die Qualität des Livestreams bei eingeschränktem Netzempfang automatisch und unterbrechungsarm verringert wird. In den Einstellungen der SWR2 App können Sie den „Download über mobile Daten“ deaktivieren.

Welche Daten gebe ich bei Nutzung der App an den SWR?

Grundsätzlich speichert SWR2 keine personenbezogenen Daten, ohne Sie vorher zu fragen. Vereinfacht gesagt heißt das: Ihr Smartphone sagt uns zwar, welche Beiträge Sie sich anschauen, und diese Daten speichern wir auch anonym für statistische Zwecke, aberdabei sind Sie für unsere Webserver nur eine Nummer (IP-Adresse). Wir erfahren nicht, wer Sie wirklich sind. Unter den Daten, die uns Ihr Smartphone über Sie verrät, sind zum Beispiel: Das Handymodell, das Sie benutzen, das Betriebssystem, das darauf installiert ist, wie groß Ihr Bildschirm ist, wie schnell Ihre Internetverbindung ist, etc. Sie können diese anonyme Statistik auch ausschalten. Die entsprechende Option finden Sie in den Einstellungen der SWR2 App.

Warum speichert der SWR diese Angaben und was habe ich davon?

Wir wollen Ihnen die Nutzung der SWR2-App so angenehm wie möglich machen und unser Angebot laufend verbessern. Dabei helfen uns diese Informationen. Außerdem benutzen wir diese anonymen Daten, um Ihnen gezielt die Infos anzuzeigen, die Sie wirklich interessieren, also zum Beispiel, welche Audios unseres Angebots am häufigsten abgespielt werden.

Teilnahme an SZM-Messverfahren und der Einsatz von AT Internet

Um diese anonymen statistischen Nutzungsdaten zu erheben, nutzt der SWR das „Skalierbare Zentrale Messverfahren“ (SZM) der Firma INFOnline sowie die Technik der Firma AT Internet. Sie können diese anonyme Statistik ausschalten. Die entsprechende Option finden Sie in den Einstellungen der SWR2 App. 

In der Datenschutz-Erklärung des SWR erfahren Sie, welche Daten wir erheben und wie wir sie verwenden

Haben Sie weitere Fragen?

Unter der E-Mailadresse app-support@swr2.de oder bei unserem Hörerservice können Sie uns über die Umstände Ihres Fehlers oder Verbesserungsvorschläge informieren. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

STAND