Audios

Treffpunkt Klassik

STAND

Hier dreht sich alles um klassische Musik: Wir sprechen mit Künstlern, berichten über Konzerte und Festivals im Sendegebiet, kommentieren aktuelle Ereignisse im Musikleben, und stellen neue Musik vor.

Treffpunkt Klassik – Die Neuesten Beiträge

Musikgespräch Friedenslieder: Eine Initiative ruft zum Singen mit Geflüchteten auf

„Wir wollen unseren Beitrag leisten, dass die Einheit auch Wirklichkeit wird und wir eben auch Ost und West durch diese Lieder verbinden“, sagt Stefan Donath, Geschäftsführer des Musikverbandes Chor und Orchester e. V. und stellvertretender Vorstand des Vereins „3. Oktober – Deutschland singt und klingt“. Die Friedenslieder-Initiative dieses Vereins hat sich zum Ziel gesetzt, Anlässe für das gemeinsame Musizieren und Singen mit Geflüchteten aus der Ukraine in Kulturinstitutionen, aber auch auf Marktplätzen und in Flüchtlingsunterkünften zu schaffen. Für alle Sangeswilligen werden für dieses Projekt die erforderlichen Noten und Audiodateien bereitgestellt. Über das völkerverbindende Projekt spricht Stefan Donath in SWR2.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikthema Der Klang des bedingungslosen Grundeinkommens

Unabhängig von Alter, Religion oder Herkunft jeden Monat ein Gehalt beziehen und das ohne jede Gegenleistung. Davon träumen Fans des „Bedingungslosen Grundeinkommens“. Eine kontrovers diskutierte Idee, die politisch fast schon tot war. Aber dann kam die Corona-Krise. Vor allem Solo-Selbständige, Kreative und Künstler träumen seither wieder vom bedingungslose Grundeinkommen. Doch steckt in der politischen Idee eigentlich auch Musik? Dieser Frage gehen Künstler jetzt unter dem Titel „Der Klang des bedingungslosen Grundeinkommens nach.“ Jane Höck weiß mehr darüber.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikmarkt: CD-Tipp Andris Nelsons dirigiert Strauss

Andris Nelsons ist an gleich zwei bedeutenden Orten als Chefdirigent tätig: Seit 2014 leitet er in Amerika das Boston Symphony Orchestra, vier Jahre später trat er sein Amt als Gewandhauskapellmeister in Leipzig an. Meist laufen diese Ämter parallel und ohne nennenswerte Schnittmengen. Jetzt aber hat Nelsons eine Edition mit Orchesterwerken von Richard Strauss veröffentlicht, bei der er die Stücke zwischen beiden Orchestern aufteilt. Trotz der Beteiligung zweier Orchester ist auf der neuen CD-Box eine erstaunlich einheitliche Aufnahme der großen Orchesterwerke von Richard Strauss zu hören, findet Autor Christoph Vratz.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikgespräch Isabelle Faust als Artist in Residence bei den Schwetzinger SWR Festspielen

Die Geigerin Isabelle Faust ist keine Unbekannte bei den Schwetzinger SWR Festspielen. In dieser Saison ist sie eine der beiden Artists in Residence und präsentiert drei ganz unterschiedliche Konzerte. Über ihre Residenz in Schwetzingen und ihr ganz besonderes Verhältnis zum Festival und seinem Austragungsort spricht sie in SWR2.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikgespräch Robert Neumann über das russisch-ukrainische Europakonzert von SWR2

„Für meine beiden Musikerfreunde ist dieses Konzert ein mutiger Schritt“, sagt der Pianist Robert Neumann. Gemeinsam mit dem ukrainischen Geiger Aleksey Semenenko und dem russischen Cellisten Alexey Stadler spielt er heute Abend im SWR-Studio Stuttgart ein „Europakonzert“, das SWR2 live überträgt. Gewidmet sei das Konzert „der Bruderschaft und kulturellen Verwandtschaft, die seit jeher zwischen Russland und der Ukraine geherrscht hat“, sagt Neumann. Mit Musik aus beiden Ländern wollen die Musiker mit ihren Mitteln ein Zeichen gegen den Krieg setzen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikthema E. T. A. Hoffmann und seine Faszination für Musikautomaten

Ernst Theodor Amadeus Hoffmann war Dichter, Komponist, Dirigent, Zeichner und Jurist. Ein romantisches Universalgenie par excellence. Und er beschäftigte sich intensiv mit seelenlosen Maschinen, mit den mechanischen Robotern seiner Zeit. Und das nicht selten in Verbindung mit Musik. Deshalb beginnt das Staatliche Institut für Musikforschung in Berlin seine Feiern zum 200. Todesjahr E.T.A. Hoffmanns mit einer kleinen Ausstellung über Hoffmanns eigentümliches und inniges Verhältnis zu Maschinen. Matthias Nöther war für uns vor Ort.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikthema Wie Peter Gelb die Met in New York aus der Krise führt

Peter Gelb, der Direktor der Metropolitan Opera in New York, braucht derzeit Humor und Selbstironie. Gleichzeitig muss der, der das größte Opernhaus der USA durch die Krise bringt, ein knallharter Manager sein. Gelb hatte den Mut, dafür das ganze Orchester gegen sich aufzubringen, einen Streit mit den Gewerkschaften auszufechten und das alternde Publikum und die Mäzene des traditionell konservativen Hauses mit mehr Zeitkritik zu konfrontieren. Seit dem Krieg in der Ukraine zeigt die bislang unpolitische Met dank Peter Gelb ganz klar Haltung. Antje Passenheim hat ihn an seinem Arbeitsplatz getroffen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikthema Die deutsch-ukrainische Sängerin Melanka Piroschik: Mit Gesang die Sinne schärfen

„Wir wollen die Sinne dafür schärfen, was ukrainisch ist und dass es wichtig ist, für diese Kultur zu kämpfen“, sagt Melanka Piroschik. Die deutsch-ukrainische Sängerin tritt am 6. Mai beim Enjoy-Jazz-Festival in Heidelberg auf und spricht in SWR2 von ihrer tiefen Verbundenheit zur musikalischen Tradition der Ukraine. Dass sie seit drei Jahren ausschließlich ukrainischsprachige Lieder singt, sei für sie zwar „keine Kampfansage, aber konsequent“: „Ich kann zeigen, dass wir eine eigene Musik und eine eigene Tradition haben“. Gerade in letzter Zeit sei für sie die Musik als Ausdruckskraft extrem wichtig geworden.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikthema Zum 90. Geburtstag von Nuria Schoenberg Nono

Am 7. Mai wird Nuria Schoenberg Nono 90 Jahre alt. Ihr Leben und Wirken war und ist von zwei der bedeutendsten Komponisten des 20. Jahrhunderts geprägt: von ihrem Vater Arnold Schönberg und ihrem Mann Luigi Nono. Marie-Therese Rudolph hat die agile und fröhliche Dame in ihrem rosaroten Palazzo in Venedig besucht.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikthema Das Meer in der Musik

Wer aus dem Meer Töne schöpfen möchte, kann sich in den Weiten der Ozeane leicht verlieren. Hier werden Sehnsüchte geweckt und nie gestillt, hier gibt es Untiefen und Stürme, hier zeigt sich die bedrohliche und längst schon selbst bedrohte Natur von ihrer unheimlichsten Seite. Besonders auf den britischen Inseln hat die Meer-Vertonung Tradition. Maja Anter über die feine englische Art, musikalisch wie Eroberer in See zu stechen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

CD-Tipp Valentina Lisitsa: Chopin

"Spiele Chopin nie so, als würde er gerade an Tuberkulose sterben!" Diesen Rat aus dem Studium beherzigt die ukrainische Pianistin Valentina Lisitsa auf ihrer neuen CD mit dem simplen Titel: Chopin. Lebensfroh, flott und lustig, nie vom Ende her gedacht: Das ist ihr Chopin-Rezept. Christine Lemke-Matwey hat sich die neue Einspielung angehört.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikgespräch Gerald Mertens über Orchester und Inklusion

„Ich glaube nicht, dass wir in den nächsten Jahren viele Musiker*innen im Rollstuhl in deutschen Orchestern sehen“ – Gerald Mertens, Vorsitzender der Deutschen Orchestervereinigung, sieht viele Probleme bei der Inklusion von Musiker*innen mit Beeinträchtigungen bei deutschen Profiorchestern. Bühnenaufbau oder Orchesterreisen seien Barrieren, ein Spiel im Orchester Hochleistungssport. Nur etwa ein Prozent der Menschen mit Beeinträchtigungen spiele in deutschen Orchestern. Über Pläne und Initiativen spricht Mertens in SWR2.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Brüggemanns Klassikkommentar Quo Vadis Deutsche Orchester?

Auf dem Deutschen Orchestertag haben sich die grundlegenden Probleme gezeigt, vor denen unsere Orchester stehen. Das Motto „Zurück in die Zukunft“ thematisiert die aktuellen Probleme der Deutschen Orchester, zum Beispiel das kulturelle „Long Covid“. Außerdem müsse man das Orchester vollkommen neu denken. Vielleicht sollte man weniger zurück in die Zukunft als voran in die Zukunft gehen, meint Axel Brüggemann.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikgespräch Lana Zickgraf über das Projekt „BachBewegt!Singen!“

„Hm, wie singen die denn?“ – Das fragen sich einige Kinder beim ersten Hören von Joseph Haydns Oratorium „die Schöpfung“. Dieses Werk steht im Mittelpunkt des Projekts „BachBewegt!Singen!“ der Bachakademie Stuttgart, dass seinen Höhepunkt mit sechs Konzerten im Stuttgarter Raum feiert. Leiterin Lana Zickgraf erzählt im SWR2 Musikgespräch von 1000 kleinen Haydn-Fans und wie das Werk aktuell mit einer Umweltbrille gelesen wird.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikmarkt: Buch-Tipp David Garrett: „Wenn ihr wüsstet“

Keine Tourneen, alle Konzerte abgesagt. Für Musiker und Musikerinnen bedeutete Corona eine lange Zeit Zuhause – ohne Publikum. Einige haben die Zeit für andere Projekte genutzt; Einige haben Bücher geschrieben. So zum Beispiel der Geiger David Garrett. Er hat seine Coronazeit genutzt, um seine Autobiographie zu verfassen. „Wenn ihr wüsstet“ heißt sie. Daniela Ziemann hat nachgelesen, welche Geheimnisse darin verraten werden.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikgespräch Filmmusik-Komponist Daniel Michael Kaiser macht Aufnahmen in der Arktis

„Das ist schon wirklich atemberaubend hier.“ Die Arktis zieht nicht nur Wissenschaftler und Forscher an, sondern auch Künstler wie den Filmmusik-Komponisten Daniel Michael Kaiser. Er reist in die Arktis, um Aufnahmen von Klängen und Geräuschen dieser Region zu sammeln. Diese Aufnahmen sollen später in seinem Werk „White, Vanishing“ verarbeitet werden. Bevor es auf den Heimweg geht, berichtet Daniel Michael Kaiser in SWR2 über seine klanglichen Entdeckungen in der Arktis.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikmarkt: CD-Tipp Christian Sinding: Violinkonzert Nr.1 op.45

Christian Sinding – ein Name, der heute beinahe völlig vergessen ist. Dabei war er zu Lebzeiten einer der bekanntesten Komponisten Norwegens. Kurz vor seinem Tod aber machte er einen Fehler: Er trat der norwegischen Nazi-Partei bei. Sein Werk durfte nach dem Krieg in Norwegen erstmal nicht gespielt werden und so geriet der Komponist in Vergessenheit. Jetzt ist eine neue CD erschienen: Das Violinkonzert von Christian Sinding – „ob es zwingend wiederentdeckt werden muss, ist fraglich“, so Rezensent Thilo Braun.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikthema Die iranische Sängerin und Komponistin Marjan Vahdat

Marjan Vahdat wächst in einem liberalen Elternhaus auf. Ihre Familie steht der Islamischen Revolution 1979 mit ihren strengen Regeln kritisch gegenüber. Diese Haltung überträgt sich auch auf Marjan: Sie fühlt sich in ihrer musikalischen Karriere in ihrer Heimat stark eingeengt, verlässt für ihr Studium den Iran, lebt über zwanzig Jahre in Europa, geht zurück nach Teheran und dann ins Exil. Gerade hat sie das Album „Our Garden is Alone“ veröffentlicht.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikthema Über die Geschichte(n) der Landeshymne von Baden-Württemberg

Na, wann haben Sie sich das letzte Mal als Baden-Württemberger gefühlt, wenn sie dort wohnen? Noch nie so richtig? 70 Jahre gibt es das Bundesland Baden-Württemberg nun schon. Und irgendwie fehlt es immer noch an etwas, mit dem sich alle identifizieren können. Ein Lied könnte da doch Abhilfe schaffen. Kandidaten dafür gibt es einige, aber taugen sie wirklich als Hymne? Jan Ritterstaedt hat ein paar bekannte Lieder getestet.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikthema "Der Künder" – Ersteinspielung einer Oper nach Martin Buber

Es ist eine Neuentdeckung: Martin Fischer-Dieskau präsentiert im Jüdischen Museum Berlin die Oper „Der Künder“. Darin geht es um den biblischen Propheten Elijah, der in der jüdischen Tradition eine besondere Rolle spielt. 1984 inspirierte Martin Bubers Mysterienspiel den ungarisch-amerikanischen Dirigenten und Komponisten Antal Doráti zu dieser Oper. Über drei Jahrzehnte später gibt es endlich die Uraufführung. Maria Ossowski berichtet.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikgespräch Barbara Naumann über den 250. Geburtstag von Novalis

Am 2. Mai vor 250 Jahren wurde der Dichter Novalis geboren. „Ihn hat Musik umgetrieben“, sagt die emeritierte Zürcher Literaturprofessorin Barbara Naumann. Sie hat über Novalis und die Bedeutung der Musik und des Musikalischen in seinem Leben und Werk geforscht und erläutert in SWR2, inwiefern Novalis die absolute Musik des späteren 19. Jahrhunderts vorausgedacht hat – obwohl er selbst keine Musik gemacht oder sich über musikalische Kunstwerke geäußert hat. In seinem dichterischen Werk sei „alles von Klang durchdrungen“.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikmarkt: Buch-Tipp Lenz Koppelstätter: Almas Sommer

Die Affäre ist legendär: 1910 befinden sich Gustav und Alma Mahler gerade in ihrer jährlichen Sommerfrische in den Südtiroler Dolomiten, in Toblach als plötzlich ein ungebetener Gast auftaucht: Walter Gropius - der Liebhaber von Alma. Jetzt widmet sich ein neuer Roman diesen dramatischen Szenen einer Ehe: „Almas Sommer“ von Lenz Koppelstätter. Nicole Strecker hat den Roman gelesen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Song des Monats Der April-Song von Lars Reichow: "Stell dir vor"

Mag die Welt auch noch so gewaltsam und düster sein - es gibt sie immer noch: die Rückzugsorte für unsere Phantasie. In seinem SWR2 Song des Monats April besingt sie Lars Reichow und träumt sich mit einem Sehnsuchtslied ins Weite und Freie.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikgespräch Johannes Kalitzke über seine Oper Kapitän Nemos Bibliothek

„Es war ein lang gehegter Traum, eine Oper mit Puppen zu komponieren!“ Heute findet bei den Schwetzinger SWR Festspielen die Uraufführung der Oper „Kapitän Nemos Bibliothek“ von Johannes Kalitzke statt. Wie schwer die Umsetzung des Romans in Musik war und mit welchen Regieeinfällen er leben kann, berichtet er Opernredakteur Bernd Künzig.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikthema Tabassian und das Ensemble Constantinople

Mit vierzehn verließ Kiya Tabassian seine Heimat Iran und ging mit seiner Familie ins kanadische Quebec und gründete das Ensemble „Constantinople“ in Montreal. Gemeinsam experimentieren sie mit allen erdenklichen musikalischen Ausdrucksformen, von der Musik der kanadischen bis hin zur Musik der westlichen Avantgarde. Das Ensemble ist derzeit mit mehreren Programmen auf Tour und tritt am Samstag bei den Schwetzinger Festspielen auf.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikthema Verleihung des Deutschen Jazzpreises 2022

Im Metropol-Theater in Bremen wurde zum zweiten Mal der Deutsche Jazzpreis verliehen. Kulturstaatsministerin Claudia Roth betonte die Wichtigkeit der Jazz-Szene für die Kulturlandschaft. Eva Garthe hat die Zeremonie verfolgt und stellt die wichtigsten Preisträger*innen vor.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikgespräch Dem Klopfen auf der Spur: Der Mainzer Klangforscher Peter Kiefer

„Das Klopfen ist eine relativ unbeachtete Kulturpraxis unseres Alltags“, sagt der Klangkünstler Peter Kiefer. Er ist Professor an der Musikhochschule Mainz und leitet derzeit ein Klangforschungsprojekt zum Thema Klopfen. Gegenüber SWR2 erläutert er, wie und warum in der Musikgeschichte – und weit über sie hinaus – geklopft wird. Das Faszinierendste für ihn sei, „dass ich beim Klopfen allein durch das Hören etwas erfahre, was ich durchs Auge nicht feststellen kann“. Das Klopfen verschaffe uns einen Zugang zur Welt jenseits der Sprache.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

CD-Tipp Johann Sebastian Bach: The Complete Cello Suites

Wer hat sie nicht alles eingespielt: die sechs Suiten für Violoncello solo von Johann Sebastian Bach. Die Reihe legendärer Interpretationen reicht von Pablo Casals, Pierre Fournier und Mstislaw Rostropowitsch bis zu Anner Bylsma und Yo-Yo Ma. Braucht es da überhaupt noch weitere Aufnahmen? Der 1993 geborene französische Cellist Bruno Philippe hat es trotz der Konkurrenz gewagt und seine Sichtweise bei Harmonia mundi vorgelegt. Er selbst findet sich in den Aufnahmen wieder: mit all seinen Stärken, aber auch Unvollkommenheiten. So viel Understatement müsste gar nicht sein, meint Susanne Stähr.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikthema Nach Monaten der Pandemie: Der Samba wird nicht sterben

Es waren traurige und schwierige Zeiten für die sonst so vor Freude sprühenden Karnevalisten von „Mocidade“, einer der größten Sambaschulen Rios. Doch nun hat das Warten ein Ende: In Rio beginnt endlich die fröhliche Jahreszeit. Die Stadt Rio hatte die Feierlichkeiten wegen der Omikron-Variante auf Ende April verschoben. Für die Karnevalsschule „Mocidade“ kam diese Verschiebung gar nicht so ungelegen, denn dadurch hatte sie mehr Zeit, ihren aufwändigen Umzug vorzubereiten. Die Schule aus dem Armenviertel Padre Miguel funktioniert wie ein Kleinbetrieb, alle helfen mit, alle leiden mit. Die Corona-Pandemie hatte mehr als 30 Mitglieder der „Mocidade“ das Leben gekostet.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikmarkt: Buch-Tipp 365 Tage mit Kurt Weill. Ein Almanach

Der Komponist Kurt Weill hatte viele Seiten, jedoch wird er meistens nur von einer betrachtet: Entweder man sieht in ihm den kongenialen musikalischen Mitarbeiter von Bertold Brecht für die „Dreigroschenoper“ und einige andere Bühnenklassiker der Weimarer Republik, oder man sieht ihn als höchst erfolgreichen Autor des amerikanischen Broadways. Kurt Weill jedoch ist ein Komponist mit hohem Anspruch an künstlerische Originalität und mit Veränderungswillen gewesen. Ein Almanach, zusammengestellt von Andreas Eichhorn, wagt eine Synthese aus beiden Perspektiven und will in den Köpfen der Leser innerhalb eines Jahres ein neues Kurt-Weill-Bild etablieren. „365 Tage mit Kurt Weill“ – Matthias Nöther hat das Buch gelesen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

STAND
AUTOR/IN