Bitte warten...

SWR2 Sprecher Sofia Flesch-Baldin

Ich bin Kosmopolitin – die Welt ist mein zu Hause. Ich genieße die Offenheit – aber die zu gestalten, ist auch eine Aufgabe.

Studiert habe ich an der Musikhochschule in Stuttgart und für ein Jahr an der Staatlichen Theaterakademie St. Petersburg. Danach war ich für ein halbes Jahr im VW-Bus unterwegs, habe in Alten- und Blindenheimen vorgelesen und mich umgeschaut: Für wen habe ich „Sprechkunst und Kommunikationspädagogik“ studiert? Wer sind denn meine Zuhörer? Und: warum brauchen wir die menschliche Stimme? In Leipzig habe ich dann einen Sendeplatz für Radiokunst beim Online-Radio detektor.fm gegründet und mich meinem Lebensthema gewidmet – der Gemeinschaft – und habe ein Mehr-Generationen Hausprojekt mit aufgebaut.

Die menschliche Stimme hat viele Möglichkeiten Offenheit zu gestalten. Der Sprecher im Radio transportiert Informationen und Geschichten und hat eine soziale Rolle. Dafür bin ich gern beim SWR.

Im Programm

Eine schwarze Utopie in 5 ZKB
Von Alexandra Müller, Tina Saum, Claudia Weber und Katrin Zipse
Folge 4: Es reicht nicht!
Regie: Ulrich Lampen
(Produktion: SWR 2019)

Weitere Themen in SWR2