Bitte warten...

SWR2 Moderatoren Susanne Kaufmann

Susanne Kaufmann

Susanne Kaufmann

Das erste Medium, das mich faszinierte, war die WAZ, die ich jeden Mittag bäuchlings auf dem Wohnzimmerteppich las. Später berichtete ich dann selbst, für die Westfälischen Nachrichten, die Süddeutsche Zeitung, den WDR, den NDR und die Agence France Presse. Nebenher studierte ich Kunstgeschichte, Germanistik und Geschichte in Münster und in Bonn. Mehrere Jahre meines Lebens widmete ich dem Künstler Max Ernst, über den ich in Frankreich, New York und Houston forschte und dann ein Buch geschrieben habe.

Seit 1998 bin ich beim SWR und interessiere mich dort vor allem für die Bereiche Kultur- und Bildungspolitik, Bildende Kunst, Musik, Musiktheater und Literatur. Ganz wichtig: das Abschalten-Können von der Kultur. Dabei helfen mir u. a. meine Laufschuhe, der ARD-„Tatort“, die Kochkünste meines Mannes und zwei fabelhafte Mädchen.

Im Programm

Mit Doris Blaich

Johann Sebastian Bach:
Allegro aus dem Konzert für Violine, Streicher und Basso continuo a-Moll BWV 1041
SLIXS
Richard Wagner:
"Trauermarsch" aus der "Götterdämmerung"
Hong Kong Philharmonic Orchestra
Leitung: Jaap van Zweden
Abram Chasins:
"Rush Hour in Hong Kong" aus "Three Chinese Pieces"
Jenny Lin (Klavier)
Ralph Vaughan Williams:
"Silence and music" für vierstimmigen gemischten Chor a cappella
SWR Vokalensemble Stuttgart
Leitung: Marcus Creed
Jean-Philippe Rameau:
"Platée", Suite aus der Comédie lyrique
European Union Baroque Orchestra
Leitung: Roy Goodman
Christoph Willibald Gluck:
"Reigen seliger Geister" aus "Orphée et Eurydice"
Pygmalion
Leitung: Raphaël Pichon
Ludwig van Beethoven:
Klaviertrio Nr. 5 D-Dur, op. 70 Nr. 1
Trio Isimsiz
Heinrich Ignaz Franz Biber:
Passacaglia aus der Partita V aus "Harmonia Artificiosa-Ariosa"
Les Passions de l'ame
Violine und Leitung: Mereth Lüthi

Weitere Themen in SWR2