Bitte warten...

SWR2 Moderatoren Reinhard Ermen

Reinhard Ermen

Reinhard Ermen, SWR2 Musikredakteur

Musik habe ich nicht studiert, ich war eigentlich Theaterwissenschaftler mit den Zusatzfächern Germanistik und Kunstgeschichte.

Notenfuchserei liegt mir fern. Geschichten, die sich zwischen den Zeilen abspielen, finde ich aufschlussreich. An "Treffpunkt Klassik" fasziniert mich die Möglichkeit, mit ganz wenigen Worten eine Musik anzuschieben, ein Fenster zu öffnen oder einen vermittelnden Übergang zu formulieren. Ohnehin ist die Zusammenstellung eines stimmigen, auch in seinen Kontrasten sprechenden Programms, schon eine spannende Angelegenheit.

Im Programm

Mit Doris Blaich

Johann Sebastian Bach:
Allegro aus dem Konzert für Violine, Streicher und Basso continuo a-Moll BWV 1041
SLIXS
Richard Wagner:
"Trauermarsch" aus der "Götterdämmerung"
Hong Kong Philharmonic Orchestra
Leitung: Jaap van Zweden
Abram Chasins:
"Rush Hour in Hong Kong" aus "Three Chinese Pieces"
Jenny Lin (Klavier)
Ralph Vaughan Williams:
"Silence and music" für vierstimmigen gemischten Chor a cappella
SWR Vokalensemble Stuttgart
Leitung: Marcus Creed
Jean-Philippe Rameau:
"Platée", Suite aus der Comédie lyrique
European Union Baroque Orchestra
Leitung: Roy Goodman
Christoph Willibald Gluck:
"Reigen seliger Geister" aus "Orphée et Eurydice"
Pygmalion
Leitung: Raphaël Pichon
Ludwig van Beethoven:
Klaviertrio Nr. 5 D-Dur, op. 70 Nr. 1
Trio Isimsiz
Heinrich Ignaz Franz Biber:
Passacaglia aus der Partita V aus "Harmonia Artificiosa-Ariosa"
Les Passions de l'ame
Violine und Leitung: Mereth Lüthi

Weitere Themen in SWR2