Bitte warten...

SWR2 Moderatoren Martin Gramlich

Martin Gramlich

Martin Gramlich

„Obwohl ich ein Morgenmuffel bin wie wenig andere, gibt es etwas, was mich morgens aus dem Bett und in die Küche holt. Es ist schon da, wenn ich komme, es scheint dort auf mich zu warten. Ein Knopfdruck genügt, der Sender ist noch eingestellt. Ick bün all da, sagt mein Radio, und jetzt ist mir wie dem Hasen, der sich freut, den Igel bereits anzutreffen. Mein Morgen ist gerettet.“

Ulrich Raulff: Ich höre Radio – eine Liebeserklärung. Frankfurt/ Main 2001.

Martin Gramlich:

Am Oberrhein geboren, im Schwarzwald aufgewachsen.
Krankenpflege gelernt und ausgeübt.
Frust geschoben. Was Neues gesucht.

Germanistik und Journalismus studiert.
Diplom in Rundfunk-Musikjournalismus - so was gibt’s - draufgesattelt.

Moderation, Beiträge und Feature für WDR und SWR (SWR2 Impuls).
Zufrieden!

Im Programm

Johann David Heinichen:
Konzert A-Dur Seibel 208
Musica Antiqua Köln
Leitung: Reinhard Goebel
Leopold Mozart:
Trompetenkonzert D-Dur
Wynton Marsalis
English Chamber Orchestra
Leitung: Raymond Leppard
Anonymus:
Konzert Nr. 7 D-Dur
Ludger Rémy, Ketil Haugsand (Cembalo)
Edward Elgar:
"The Farmyard"
Athena Ensemble
Pablo de Sarasate:
"Zigeunerweisen" op. 20
Sarah Chang (Violine)
Berliner Philharmoniker
Leitung: Plácido Domingo
William Boyce:
Sinfonie F-Dur op. 2 Nr. 4
Academy of St. Martin in the Fields
Leitung: Neville Marriner

Weitere Themen in SWR2