Bitte warten...

SWR2 Moderatoren Karl Dietrich Gräwe

Karl Dietrich Gräwe wurde 1937 in Bielefeld geboren. In München studierte er die Fächer Musik, Theater und Germanistik und beendete sein Studium mit einer Dissertation über "Ariadne auf Naxos" von Richard Strauss und Hugo von Hofmannsthal.

Seine Lehraufträge führten ihn von München nach Hamburg und Berlin. In Hamburg war er außerdem Dramaturg an der Staatsoper, in Berlin bis 1984 Chefdramaturg an der Deutschen Oper.

Seit 1969 arbeitet er in freier Mitarbeit bei Rundfunk und Fernsehen. Seine Lieblingskomponisten: Mozart, Verdi und Offenbach.

Mehr zum Thema im SWR:

Im Programm

Mit Ines Pasz

Musikgespräch
So klingt das Jahr 1892: Die Pianistin Uta Weyand über ihre neue CD
@home - Lieblingsstücke
"Chormusik der Welt": Marcus Creed über Samuel Barbers "Stopwatch"
CD-Tipp
"City Lights": Die Geigerin Lisa Batiashvili macht sich auf Städte-Tour

Isaac Albeniz:
Cordoba
Uta Weyand (Klavier)
Johannes Brahms:
Intermezzo aus Fantasien op.116
Uta Weyand (Klavier)
Carl Maria von Weber:
Sinfonie Nr. 2 C-Dur
Wiener Concert-Verein
Leitung: Claus Peter Flor
Robert Schumann:
Fantasiestücke op. 73, Bearbeitung
Jörg Widmann (Klarinette)
Andrea Lieberknecht (Flöte)
Tatjana Masurenko (Viola)
Hanna Weinmeister (Viola)
Jana Bousková (Harfe)
Johan Joachim Agrell:
Sinfonie Es-Dur
Helsinki Baroque Orchestra
Leitung: Aapo Häkkinen
Dmitrij Schostakowitsch:
Prelude op. 97, Bearbeitung für zwei Violoncelli und Klavier
Duo Anouchka & Katharina Hack
Gautier Capucon (Violoncello)
Jean Sibelius:
Der Liebende
SWR Vokalensemble Stuttgart
Leitung: Marcus Creed
Georg Friedrich Händel:
"Radamisto", Suite
Batzdorfer Hofkapelle