Bitte warten...

SWR2 Moderatoren Jörg Lengersdorf

Als Sohn des grenznahen Bergbaustädtchens Hückelhoven im westlichsten Kreis Deutschlands sind Jörg Lengersdorf sowohl Grenzgänge als auch tiefes Schürfen von frühester Kindheit an vertraut.

Zahlreiche Niederlagen im Sportunterricht zwingen ihn schon früh dazu, seine Erfolge auf anderen Gebieten zu suchen. Schärfste Waffe im Kampf gegen die ruheverwöhnten Nachbarn wird seine Geige, auf der er ab dem siebten Lebensjahr im elterlichen Wohngebiet das akustische Territorium markiert.

Nach ersten geigenden Auftritten beim lokalen Schwimmverein und im Verwandtenkreis beschließt Jörg Lengersdorf im Alter von 8 Jahren, Berufsmusiker zu werden.

Mit 16 wird er Jungstudent an der Musikhochschule Köln und setzt seine Ausbildung bis zum Konzertexamen in Utrecht, Prag und Berlin fort. Konzerte und Rundfunkproduktionen führen ihn als Kammermusiker danach durch ganz Europa.
Seine Leidenschaft fürs Wort entdeckt Jörg Lengersdorf beim allfälligen Ansagen von Programmänderungen in Kammermusikabenden und während eines Zweitstudiums der Juristerei.

Seit 2008 moderiert er Klassiksendungen und Konzerte für mehrere öffentlich rechtliche Rundfunkanstalten. Als Dozent für Musikvermittlung und Rhetorik im Radio ist er seit 2010 an der Folkwang Universität Essen tätig.

Im Programm

Wolfgang Amadeus Mozart:
Ouvertüre zur Oper "Idomeneo, Rè di Creta"
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR
Leitung: Roger Norrington
Franz Schubert:
Klaviertrio Es-Dur D 897
Trio Wanderer
Louis Guglielmi:
"La vie en rose", Bearbeitung
Daniel Ottensamer (Klarinette)
Münchner Symphoniker
Leitung: Stephan Koncz
Robert Schumann:
"Meine Rose", Lied op. 90 Nr. 2
Peter Schreier (Tenor)
Norman Shetler (Klavier)
Franz Schreker:
"Die Rose der Infantin - Nachklang" aus der Suite "Der Geburtstag der Infantin"
Gewandhausorchester Leipzig
Leitung: Lothar Zagrosek
Johann Strauß:
"Rosen aus dem Süden", Walzer Transkription für Kammerensemble
Les Solistes de l'Opéra National de Lyon
Leitung: Kent Nagano
Franz Danzi:
3. Satz aus dem Klavierkonzert Es-Dur
Nareh Arghamanyan (Klavier)
Münchener Kammerorchester
Leitung: Howard Griffiths

nach dem Zeitwort
Traditional:
Die goldene Chasene
Giora Feidman (Klarinette)
Ensemble

Weitere Themen in SWR2