Bitte warten...

SWR2 Moderatoren Dagmar Munck

Dagmar Munck

Dagmar Munck

Durchs Radio habe ich die klassische Musik kennen gelernt und so viel Spannendes darüber erfahren! Also wollte ich direkt nach dem Abitur am geliebten Bodensee zum SWF. Ich möge mich nach abgeschlossenem Studium wieder melden, war die Antwort. Da gab ich mich zunächst meiner Liebe zu Opern und zur Musiktheaterregie hin und verbrachte ein spannendes Jahr an der Bayerischen Staatsoper in München, unterfüttert von Musik- und Theaterwissenschaft. Bei einer Aufnahme mit Maurizio Pollini und den Wiener Philharmonikern unter Claudio Abbado begegnete mir mein Traumberuf: Tonmeister!

Das Diplom dazu holte ich mir an der UdK in Berlin, auch eins als Klavierlehrerin und weil studieren so Spaß macht, ging es mit Musiktheorie, Musikwissenschaft und Konzertfach Klavier weiter, bis man mich als Redakteurin nach Stuttgart zu SDR3 lockte. Das waren drei Jahre bester Schule in der verständlichen Vermittlung von Musik. Seit über 20 Jahren tummele ich mich inzwischen in der SWR2 Musikredaktion, mit Vorliebe in der Alten Musik (hier ist immer noch so viel Neues zu entdecken!) als Redakteurin und Moderatorin der "Alten Musik" und gelegentlich von "Treffpunkt Klassik extra" und "Zur Person".

Im Programm

darin bis 8.30 Uhr:
u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch

Musikliste:

Iwan Müller:
3. Satz aus dem Klarinettenkonzert Nr. 6 g-Moll
Friederike Roth (Klarinette)
Philharmonisches Orchester des Staatstheaters Cottbus
Leitung: Evan Christ
Wolfgang Amadeus Mozart:
1. Satz aus dem Streichquartett G-Dur KV 156
Hagen Quartett
Ludwig van Beethoven:
1. Satz aus der Klaviersonate G-Dur op. 79
András Schiff (Klavier)
Juan de Anchieta:
Con amores, Musik der spanischen Renaissance
Andrew Maz (Tenorvihuela)
The Terra Nova Consort
Franz Ignaz Beck:
1. Satz aus der Sinfonie G-Dur op. 1 Nr. 5
New Zealand Chamber Orchestra
Leitung: Donald Armstrong
Dorothy Fields / Jerome Kern:
"A fine romance"
Ella Fitzgerald (Vocal)
Louis Armstrong (Vocal) und Ensemble
Edvard Grieg:
1. Satz aus der Klaviersonate e-Moll op. 7
Leif Ove Andsnes (Klavier)
Tony Murena:
Indifference
Rosenberg Trio
Maurice Ravel:
4. Satz aus der Suite "Le tombeau de Couperin"
London Symphony Orchestra
Leitung: Claudio Abbado
Domenico Scarlatti:
Klaviersonate a-Moll K 175
Gianluca Cascioli (Klavier)
Antonio Vivaldi:
1. Satz aus dem Flötenkonzert F-Dur RV 433
Jeremias Schwarzer (Blockflöte)
Holland Baroque Society

Jazz CD der Woche
Carla Bley:
"And on" aus "Life goes on"
Clara Bley (Klavier)
Andy Sheppard (Saxophon)
Steve Swallow (E-Bass)
(Album: "Life goes on" / ECM)

Joseph Haydn:
2. Satz aus der Sinfonie Nr. 22 Es-Dur
Il Giardino Armonico
Leitung: Giovanni Antonini
Anne-Sophie Versnaeyen:
Soirée Hemmingway
Anne-Sophie Versnaeyen und Ensemble
Tomaso Giovanni Albinoni:
4. Satz aus der Flötensonate C-Dur op. 6 Nr. 1
Mario Folena (Flöte)
Ensemble Barocco Padovano Sans Souci
Felix Mendelssohn Bartholdy:
Lied ohne Worte für Klavier B-Dur op. 62 Nr. 2
Murray Perahia (Klavier)
Renaud García-Fons:
Tchahar mezrab
Claire Antonini & Renaud García-Fons