SWR2 Matinee Lippenbekenntnisse – Der Kuss

Sonntagsfeuilleton mit Jörg Biesler

Versuchung, Verheißung, Verrat – Der Kuss (Foto: Colourbox.de - Royalty-free)
Versuchung, Verheißung, Verrat – Der Kuss. Colourbox.de - Royalty-free

Küssen kann man nicht allein. Ein Kuss ist immer Beziehung, ist immer Kommunikation, kann sogar ein mittelmäßiges Date herumreißen und der Anfang einer Liebe sein – wenn er gelingt. Wenn! Fühlt er sich hingegen falsch an, schmeckt er gar eklig, stimmt das Timing aus Berührung und Augenkontakt nicht, dann wissen wir: mit dem anderen wollen wir nichts weiter zu tun haben. Warum die Biologie den Kuss an den Anfang der Intimität gesetzt hat, darüber rätseln Philematologen: Ist er ein chemischer Partnertest oder ein vererbtes Nahrungsritual? Sicher ist, dass Frauen mit hohem Aufwand ihre Lippen rot und voll schminken und viele Männer das verführerisch finden.

Wir haben den Lippenstift-Test gemacht, Frauen und Männer nach ihrem ersten Kuss gefragt und Horst Wenzel von der Flirtuniversity um Tipps gebeten. Wir besuchen "den Kuss" von Rodin in Paris, denken über die ambivalente Botschaft von Prince und seinem "Kiss" nach und sprechen mit der Buchhändlerin Sara Willwerth über die "Nackenbeißer-Romane". Damit bedienen Schriftstellerinnen die Sehnsüchte von Millionen Frauen, die mehr als nur leidenschaftlich geküsst werden wollen. Aber es gibt natürlich auch die falschen Küsse im Theater und im Film und den Begrüßungskuss – ob als Bussi auf die Wangen oder als formvollendeter Handkuss. Wie der geht, kann der Wiener Tanzlehrer und Experte für Etikette, Thomas Schäfer-Elmayer, erzählen.

Und am Ende der SWR2 Matinee erzählen wir von dem einen Kuss, den man ganz für sich allein genießt, aber nicht mehr bei seinem ursprünglichen Namen nennen darf…

Das Rätsel


Redaktion: Sonja Striegl | Georg Brandl
Musik: Bernd Künzig

Musikliste

Erste Stunde:

Adriano Celentano
24000 baci (Ventiquatro milla baci)
Adriano Celentano
TreColori media 0180584 TRM
LC: 14130

Thomas Baltzar
John come kiss me now
Palladian Ensemble
LINN RECORDS CKD 041
LC: 11615

Franz Lehar
Einer wird kommen, der wird mich begehren aus „Der Zarewitsch“
Elisabeth Schwarzkopf, Sopran
Philharmonia Orchestra
Otto Ackermann (Dirigent)
Emin 747284-2
LC: 00542

Friedrich Smetana
Ouvertüre zur Oper „Der Kuss“
Tschechische Philharmonie; Vaclav Neumann, Dirigent
SUPRAPHON 3163-2
LC: 00358

Cole Porter
Ouvertüre zu Kiss me Kate
London Sinfonietta; John McGlinn
EMI CLASSICS CDC 754300-2
LC: 06646

Luigi Arditi
Il bacio
London Symphony Orchestra
Joan Sutherland
Richard Bonynge (Dirigent)
Decca 417780-2
LC: 00171

Olivier Messiaen
Nr. 15: Le baiser de l'enfant Jésus aus Vingt regards sur l'enfant Jésus
Pierre-Laurent Aimard (Klavier)
TELDEC CLASSICS 426868-2
LC: 06019

Zweite Stunde:

Heinrich Schütz
Italienische Madrigale „Tornate, o cari baci“
Südfunk Chor
Rupert Huber (Dirigent)

Leandro "Gato" Barbieri
Last Tango in Paris - Tango
Gato Barbieri and his Orchestra
Varese Sarabande Records VSD-6570
LC: 06083

Heinrich August Marschner
Der Vampir - Ouvertüre
WDR Rundfunkorchester Köln; Helmuth Froschauer, Dirigent
Capriccio 60083
LC 08748

Consuelo Velázquez,
Besame mucho
Cesaria Evora
TROPICAL MUSIC 68.999
LC: 09078

Richard O‘Brien
Sweet Transvestite
Aus: „Rocky Horror Picture Show“
Tim Curry; Ensemble
Ode CD 21653
LC: 01193

Igor Strawinsky
Danse Suisse aus Le baiser de la fée
London Sinfonietta; Riccardo Chailly
Decca 417114-2
LC: 00171

Richard Strauss
Tanz der sieben Schleier aus „Salome“
Berliner Philharmoniker
Herbert von Karajan (Dirigent)
Deutsche Grammophon 415853-2
LC: 00173

Dritte Stunde:

Bernard Herrmann
Vorspiel zu „Marnie“
The City of Prague Philharmonic
Paul Bateman (Dirigent)
SILVA SCREEN FILMCD 137
LC: 07371

Andrew Lloyd Webber
Judas’s death
Zubin Varla Ensemble
Polydor 533735-2
LC: 00309

Erwin Ralph
Ich küsse ihre Hand, Madame
Anton Karas (Zither)
SONIA 77156
LC: 08367

Michael Marco Fizthum
Bussi Baby
Wanda
VERTIGO BERLIN
LC: 14513

Giuseppe Verdi
Ballettmusik aus „Otello“
Bournemouth Symphony Orchestra
José Serebrier (Dirigent)
NAXOS 8.572818-19
LC: 05537

Johann Strauß
Kuss-Walzer op. 400
Staatliche Philharmonie Kosice
Oliver Dohnanyi (Dirigent)
Marco Polo 8.223206
LC: 09158

Friedrich Smetana
Ouvertüre
aus: „Die verkaufte Braut“
Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken
Michael Gielen (Dirigent)
faszination musik, SWR19028CD
LC: 10622



Redaktion: Sonja Striegl | Georg Brandl
Musik: Bernd Künzig

STAND