Bitte warten...

SENDETERMIN Sa, 9.3.2019 | 18:40 Uhr | SWR2

SWR2 Kultur Weltweit

Smarte Zukunft: China als Supermacht der Künstlichen Intelligenz

Von Axel Dorloff

Das Ziel ist klar: Bis 2030 möchte China zur Supermacht im Bereich der Künstlichen Intelligenz werden. Die chinesische Regierung hat milliardenschwere Förder-Programme aufgelegt, um Innovationen in diesem Feld zu fördern und in der Praxis auch einzusetzen. Ob an Schulen, bei der Kriminalitätsbekämpfung oder in der Medizin: Künstliche Intelligenz gilt in China als Allheilmittel. Zum einen, um die heimische Wirtschaft zukunftsfähig zu machen. Zum anderen eignet sich Künstliche Intelligenz aber auch dazu, autoritäre Herrschaft effizienter zu gestalten. Für China eine Win-Win-Situation.

Sendung vom

Sa, 9.3.2019 | 18:40 Uhr

SWR2

Im Programm

Wolfgang Amadeus Mozart:
Sinfonie D-Dur Nr. 35 KV 385
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
Leitung: Sylvain Cambreling
Johann Adolf Hasse:
Cantata per flauto B-Dur
Maurice Steger (Altblockflöte)
Mauro Valli (Violoncello piccolo)
David Bergmüller (Theorbe)
Naoki Kitaya (Cembalo)
Isaac Albéniz:
"El corpus Christi en Sevilla" aus der "Iberia"-Suite
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
Leitung: José Serebrier
Ludwig van Beethoven:
3. Satz aus der Sonate f-Moll op. 57
Louis Lortie (Klavier)

Weitere Themen in SWR2