SWR2 am Morgen vom 11.1.2022

STAND

darin bis 8.30 Uhr:
u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch

Musikliste:

Astor Piazzolla:
Nr. 1 "Primavera porteña" aus "Las Cuatro Estaciones Porteñas"
Friedemann Eichhorn (Violine)
Julius Berger (Violoncello)
José Gallardo (Klavier)
Christoph Graupner:
2. Satz Allegro aus der Ouvertüre F-Dur GWV 447
Sabrina Frey (Flöte)
Ars Musica Zürich
Carl Philipp Emanuel Bach:
3. Satz Allegro assai aus dem Konzert für 2 Klaviere und Orchester F-Dur Wq 46
Michael Rische (Klavier)
Rainer Maria Klaas (Klavier)
Kammersymphonie Leipzig
Girolamo Frescobaldi:
Corrente Prima, Seconda, Terza, Quarta
Stefan Hussong (Akkordeon)
Antonio Salieri:
1. Satz Allegro assai aus der Sinfonie D-Dur "La Veneziana"
Budapest Strings
Leitung: Béla Bánfalvi
Ludwig van Beethoven:
5. Satz Scherzo aus dem Septett Es-Dur op. 20
Ensemble acht
Iiro Rantala:
Helsinki
Iiro Rantala & Ulf Wakenius
Guinga:
Vô Alfredo
Maria João (Vocal)
Guinga (Gitarre)
Unico Wilhelm van Wassenaer:
3. Satz Vivace aus dem Concertino Nr. 6 Es-Dur
Amsterdam Baroque Orchestra
Leitung: Ton Koopman
Jacques Leclair:
Le nid d'Abeille (Der Bienenstich) aus den Vier Stücken "La petite pâtisserie"
Trio d'Anches de Cologne
Frédéric Chopin:
Etüde c-Moll op. 10 Nr. 12, Revolutionsetüde
Boris Berezowskij (Klavier)
Antonio Vivaldi:
3. Satz Allegro aus dem Konzert für Violoncello,
Streicher und Basso continuo G-Dur RV 413
Pieter Wispelwey (Violoncello)
Florilegium
Scott Joplin:
Scott Joplin's New Rag
Benjamin Loeb (Klavier)
Alfred Schnittke:
Walzer aus der Musik zum Film "Die Geschichte eines unbekannten Schauspielers"
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Frank Strobel
François Couperin:
La Commère aus den pièces de clavecin
Angela Hewitt (Klavier)
Giuseppe Verdi:
Ouvertüre zur Oper "Die Macht des Schicksals", Bearbeitung
Quadro Nuevo
Anonym:
Tordion (Tanz)
Hesperion XX
Leitung: Jordi Savall
Nitai Hershkovits:
Red Wagon Go
Nitai Hershkovits (Klavier)

STAND
AUTOR/IN