Bitte warten...

SENDETERMIN So, 19.8.2018 | 15:05 Uhr | SWR2

SWR2 Zur Person Der Geiger Iskandar Widjaja

Von Ines Pasz

"Geige spielen ist für mich ein Beruf, Popmusik ist für mich Spaß", sagt der junge Geiger Iskandar Widjaja über sich selbst und widmet seinem "Beruf" allerdings auch einen großen Teil seiner Begeisterung und Energie. Aber es ist eben nur die eine Seite des gebürtigen Berliners mit asiatischen, holländischen und arabischen Wurzeln. Denn auf der klassischen Konzertbühne ist er mindestens so zuhause, wie im indonesischen Showbusiness. Dort mixt er Geigenklänge mit Space Sounds. In Indonesien wird er deshalb verehrt wie ein Popstar, hierzulande ist er gerade auf dem Sprung zur internationalen Karriere. Widjaja Iskandar polarisiert - und das nicht nur musikalisch. Auch seine exzentrischen Bühnenoutfits und seine unkonventionellen Ideen zum Thema Musikkultur sind alles andere als Mainstream. Ines Pasz hat den Geiger in Berlin getroffen.

Musikliste:
Astor Piazzolla:
Soledad
Trio Cayao
Johann Sebastian Bach/ Iskandar Widjaja:
"Erbarme dich"
Iskandar Widjaja (Violine)
Francis Poulenc:
1.Satz aus der Violinsonate
Iskandar Widjaja (Violine)
Anastassiya Dranchuk (Klavier)
Robert Schumann:
Fantasie C-Dur op. 131
Iskandar Widjaja (Violine)
Deutschen Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Christoph Eschenbach
Robert Schumann:
3.Satz aus Violinsonate d-Moll
Iskandar Widjaja (Violine)
Christoph Eschenbach (Klavier)
Heinrich Ignaz Franz von Biber:
Passacaglia g-Moll
Iskandar Widjaja (Violine)
Johann Sebastian Bach:
2.Satz aus Violinkonzert a-Moll BWV.1003
Iskandar Widjaaj (Violine)
Camerata Berlin
Johann Sebastian Bach:
Fuge aus Solosonate C-Dur BWV.1005
Iskandar Widjaaj (Violine)
Jarkko Riihimäki:
Locura
Trio Cayao

Sendung vom

So, 19.8.2018 | 15:05 Uhr

SWR2

Sendezeit

Sonntags 15.05 bis 17 Uhr

Weitere Themen in SWR2