Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 23.5.2019 | 8:30 Uhr | SWR2

SWR2 Wissen Walt Whitman – Dichter, Naturfreund, Demokrat

Von Matthias Kußmann

Walt Whitman (1819 - 1892) war ein leidenschaftlicher Dichter: Er besang den Menschen und die Natur, für deren Schutz er sich als eine Art früher "Grüner" einsetzte. Und er besang Amerika und die Demokratie - und kritisierte sein Land zugleich für Fehler. Heute gilt Walt Whitman als Begründer der modernen US-amerikanischen Lyrik. Erst vor zwei Jahren tauchte sein sozialkritischer Roman "Leben und Abenteuer von Jack Engle" auf. Er erzählt von einem Straßenjungen, der sich Mitte des 19. Jahrhunderts im multikulturellen New York durchschlägt. Am 31. Mai jährt sich Walt Whitmans Geburtstag zum 200. Mal.

Literatur

Walt Whitman: Grasblätter. Nach der Ausgabe von 1891-92 erstmals vollständig übertragen und herausgegeben von Jürgen Brocan. München: Hanser 2009

Walt Whitman: Leben und Abenteuer von Jack Engle. Herausgegeben und aus dem amerikanischen Englisch übersetzt von Jürgen Brocan. München: dtv 2019

Walt Whitman: Der schöne Mann. Das Geheimnis eines gesunden Körpers. Aus dem amerikanischen Englisch und mit einem Nachwort von Hans Wolf. München: dtv 2018

Weitere Themen in SWR2