Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 5.4.2007 | 8:30 Uhr | SWR2

SWR2 Wissen Ist die Welt nicht mehr zu retten?

Der Fall Rudolf Bahro
Von Immo Sennewald

Die DDR-Oberen haben Wolf Biermann ausgewiesen und die kulturelle Landschaft reißt auseinander, nicht nur wegen Biermann, sondern auch wegen der vielen anderen, die dagegen protestiert haben und nun erpresst, bedroht, bedrängt oder bestochen werden, auf dass sie widerrufen. Während es also rumort im Rampenlicht der DDR-Kultur und im Untergrund, da vollendet mitten in der DDR ausgerechnet der Parteifunktionär Rudolf Bahro das Buch zum Thema und stellt den ganzen „real existierenden Sozialismus“ radikal infrage - „Die Alternative – zur Kritik der politischen Ökonomie des Sozialismus“. Das war 1977. Zehn Jahre später las Bahro dem Westen die Leviten und prognostizierte ökologische und soziale Katastrophen. Ist seine Analyse überholt?

Weitere Themen in SWR2