Bitte warten...
Dicker Geldbeutel in einer Anzughose

SENDETERMIN Do, 24.1.2019 | 8:30 Uhr | SWR2

SWR2 Wissen Psychogramm der Superreichen

Von Ulrike Köppchen

Auf etwa 280 Billionen US-Dollar beläuft sich das Gesamtvermögen der Welt. Die Hälfte davon ist in den Händen von nur einem Prozent der Weltbevölkerung. Diese Tendenz zur immer ungleicheren Vermögensverteilung findet sich auch auf nationaler Ebene - in fast allen Ländern der Welt. In Deutschland etwa gibt es inzwischen etwa 1,5 Millionen Millionäre, fast doppelt so viele wie vor 15 Jahren. Über diese Reichen wird zwar viel gesprochen, aber eigentlich wissen wir wenig über sie: Wer sind sie? Wie sind sie reich geworden? Sehen sie sich überhaupt noch als Teil der Gesellschaft oder haben sie sich von dieser abgekoppelt? Entsteht vielleicht sogar gerade eine globale Superklasse der Reichen, die sich jeder politischen Kontrolle entzieht? (Produktion DLR)

Weitere Themen in SWR2