Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 11.2.2015 | 8:30 Uhr | SWR2

SWR2 Wissen Politik und Emotionen

Die Bedeutung von Gefühlen in der Demokratie

Von Inge Breuer

Deutscher Bundestag

Deutscher Bundestag

Politiker sollen rational und vernünftig handeln. Das erwarten die meisten Menschen in Demokratien. Doch oft werden diejenigen gewählt, die es am besten verstehen, die Gefühle der Menschen anzusprechen. Und die Entrüstung der "Wut-Bürger" wird als demokratische Tugend betrachtet. Diese "Widersprüche" beschäftigen auch Politik- und Geschichtswissenschaftler. Denn wo Politik von Emotionen dominiert wird, sind Krisen meist nicht weit.

Weitere Themen in SWR2